Sargis Grigoryan wurde Niederrheinmeister

Anzeige
Ksenia Menningen (rotes Trikot)
Erstmals im „Colosseum“ richtete der Weseler Boxclub am Samstag eine Boxveranstaltung aus. Da hier alle Zuschauer direkt in der Nähe des Boxringes saßen, konnten alle das Kampfgeschehen bestens verfolgen.
Viel Herz zeigte Ksenia Menningen gegen die bedeutend größere Emelie Gette aus Bocholt. Ksenia griff immer an und kam mit guten Schlagkombinationen durch. Umso erstaunter war das Publikum, als die Bocholterin knappe Punktsiegerin wurde. Selbst der Ringrichter erkundigte sich vor der Urteilsverkündung beim Kampfgericht nochmals nach der Richtigkeit des Urteils.
Im schönsten Kampf der Veranstaltung zeigte Sargis Grigoryan gegen Rasim Rasimov (Hamborn) keine Nerven, denn er wartete ab und schlug erst in allerletzter Sekunde seine wirkungsvolle Schlaghand in Rasims Angriffe. Das Kampfgericht erklärte den Weseler zum einstimmigen Punktsieger.
Pjotr Kamecki und Lennert Horstmann (Bocholt) zeigten in einem Einlagekampf viel Kampf und Härte.
Die beiden Weseler Schwergewichtler Sergej Tarabarov und Nabi Tazegül wollten feststellen, wer Wesels bester Schwergewichtler ist. Sie schenkten sich nichts und Nabi Tazegül siegte nach Punkten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.