Sargis Grigoryan wurde NRW-Meister

Anzeige
Sargis Grigoryan
Am letzten Wochenende fanden in Gütersloh die NRW-Meisterschaften der Junioren im Boxen statt. Da der Gegner von Can Mar erkrankt war, kamen nur drei Weseler Boxer zum Einsatz.
Pjotr Kamecki hatte ein Übergewicht von 500 g und musste deshalb in der höheren Gewichtklasse antreten. Sein Gegner Etnik Jashari (Düren) nutzte seine Gewichts- und Größenvorteile aus und bestimmte das Kampfgeschehen, so dass die Weseler Ecke das Handtuch warf.
Im Super-Schwergewicht konnte Franko Zero gegen Cihad Samer (Mengede) bis zur dritten Runde mithalten. Dann hatte er Konditionsschwierigkeiten und baute ab, so dass der Kampf in der dritten Runde abgebrochen wurde.
Wie ein Wirbelwind fegte Sargis Grigoryan gegen den Hamborner Rasim Rasimov durch den Ring. Mit seinen 38 kg hatte er keine Gewichtsprobleme und griff sofort stürmisch an. Immer wieder kam er mit guten Kombinationen durch und nachdem der Hamborner zweimal angezählt wurde, brach der Ringrichter den Kampf in der zweiten Runde ab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.