TC Bislich ehrt seine Vereinsmeister/innen beim Oktoberfest am 8. November

Anzeige
Oben: Francis Ophey, Dagmar Kochale, Elfi Nunnendorf, Sabine Ruppert. Unten: Ulrike Sapatka, Sonja Michelbrink und Ulrike Grootens. Es fehlen: Irmgard Herden, Andrea Bruns und Barbara Gerwers. (Foto: privat)

Der TC Bislich kombiniert am übernächsten Wochenende zwei angenehme Dinge miteinander: Die Ehrung der Vereinsmeister(innen) findet im Zuge des Oktoberfestes am 8. November ab 19 Uhr auf der örtlichen Platzanlage statt.


Bei der Gelegenheit wird zum erst mal auch die Mannschaft des Jahres mit einem Wanderpokal geehrt. In diesem Jahr wird der Preis geteilt an die Mannschaften der Damen Ü 40 (siehe Foto!) und an die Damen Ü 50 gehen. Beide Mannschaften sind im letzten Jahr (2013) aufgestiegen (Damen Ü 40 in die B-Klasse, Damen Ü 50 in die 1. Verbandsliga) und beide haben sich in 2014 in der jeweiligen Klasse gehalten. Das Aushängeschild des TC Bislich bleibt selbstverständlich die Damen Ü50.

Das Besondere in diesem Jahr ist allerdings auch, dass die Damen Ü 40 es zu ersten Mal, nach einer „Berg- und Talfahrt“ zwischen der C-Liga und B-Liga in den letzten Jahren, es in 2014 geschafft haben nicht abzusteigen!

Selbstverständlich wird bei dem Oktoberfest auch das beste bayrische Outfit prämiert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.