Tennis als Paradebeispiel für Inklusion - und als Oster-Schnupperangebot für Jedermann

Anzeige
Beim Training in der RTGW-Halle. (Foto: privat)

Seit nunmehr drei Jahren trifft sich die Lebenshilfe zum kostenfreien Tennis-Cardiotraining bei der RTGW! So kamen aktuell unter Anleitung des Tennistrainers Jens Rahr die Teilnehmer bei dem anderthalbstündigen Training gut ins Schwitzen.

Einige Bewohner des Lebenshilfe-Wohnheims an der Gerhart-Hauptmann-Straße sind von Beginn an dabei und freuen sich laut Aussage der Erzieherin Anne Bonefeld immer sehr auf dieses Treffen.

Pressewartin Ulrike Gronenwald- Buchkremer: "Der RTGW ist es wichtig, nicht nur über Inklusion zu reden, sondern sie auch zu leben - und das nicht erst, seit sie in aller Munde ist!" Aus diesem Grunde sind die Aktionen mit der Lebenshilfe mittlerweile Vereinstradition.
Im Spätsommer ist ein weiteres Treffen geplant.

Schnuppertraining in den Ferien

Die Tennisabteilung des RTGW lädt übrigens alle Interessierten ein zum kostenlosen Schnuppertraining in den Osterferien: Am Montag, 30. März, 10 bis 11 Uhr (Kinder von vier bis acht Jahren); 11 bis 12 Uhr (ab neun neun Jahre); Mittwoch, 1. April, 11 bis 12 Uhr (ab neun Jahre); 12 bis 13 Uhr (Erwachsene); Mittwoch, 8. April, 10 bis 11 Uhr (Erwachsene); 11 bis 12 Uhr (vier bis acht Jahre); 12 bis 13 Uhr (ab neun Jahre).

Treffpunkt ist am Yachthafen 7, Infos erteilt die neue RTG-Trainerin Indra Riediger, Mobil: 0172-9260207.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.