TSG Balance Wesel wieder erfolgreich vertreten

Anzeige
Böwe/Bolland und Himbert/Buchta im Finale
Am Wochenende traten Lisa Himbert und Christopher Buchta in der HGR D Latein an. Insgesamt 12 Paare waren an diesem Tag in Oberhausen vertreten.
Das Weseler Paar zeigte in der Vorrunde eine sehr gute Leistung und qualifizierte sich damit deutlich für das Finale. Hier gaben alle Paare ihr Bestes, und die Leistungen lagen sehr dicht beieinander. Dies spiegelten auch die gemischten Wertungen wider. Im Endergebnis belegten Lisa und Christopher Platz 6.
Insgesamt war es das dritte Einzelturnier des Paares und drei Mal Finale. Eine hervorragende Bilanz.
Janine Böwe und Marcel Bolland fuhren an diesem Tag ebenfalls nach Oberhausen, um in der HGR C Latein zu glänzen. Das gesteckte Ziel des Paares für diesen Tag: den Sprung ins Finale zu schaffen.
In dieser Klasse waren insgesamt 13 Paare am Start. Auch Marcel und Janine zeigten bereits in der Vorrunde eine sehr gute Leistung, und wurden mit dem Erreichen der Zwischenrunde belohnt.
Hier waren sie nun sehr nervös, was man dem Paar jedoch überhaupt nicht anmerkte. Die Freude war sehr groß, als das Ziel „Finale“ erreicht war.
Im Endergebnis ertanzten Böwe/Bolland sich einen hervorragenden 4. Platz und traten glücklich die Heimfahrt an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.