TSG Paare bei „Hessen tanzt“ mehr als erfolgreich!

Anzeige
Weseler Tanzpaare reisten nach Frankfurt

Am vergangenen Wochenende machten sich einige Paare der TSG Balance Wesel auf den Weg nach Frankfurt, um ihre Stadt auf der Großveranstaltung „Hessen tanzt“ zu vertreten. Zum 40. Mal fand diese statt. Insgesamt 3150 Tanzpaare kämpften hier um möglichst gute Platzierungen. In der Hauptgruppe D Latein gingen 2 Weseler Paare an den Start.

Daniel de Byl und Patricia Klein sind durch eine gute Kooperation mit dem Royal Dance Niederrhein in beiden Vereinen aktiv. Eigentlich tanzen sie in einer anderen Altersklasse (HGR II), dürfen sich jedoch auch mit den jüngeren Paaren messen. Hier zeigten die Beiden auch keine Scheu und tanzten eine sehr souveräne Vorrunde. Hier konnten sie überzeugen und wurden mit der Qualifikation für die 1. Zwischenrunde belohnt. Auch hier zeigten Daniel und Patricia eine sehr gute Leistung und setzten sich noch gegen etliche der jungen Paare durch. Sie belegten abschließend den 42. – 46. Platz von 90 angetretenen Paaren.

Thorsten Jansen und Sarah Conrad betraten erst zum zweiten Mal gemeinsam das Turnierparkett. Auch dieses Paar qualifizierte sich problemlos für die 1. Zwischenrunde. Hier konnten sie ihre Leistung nochmals steigern und vermittelten den Eindruck, als hätten sie schon deutlich mehr Turniererfahrung. Belohnt wurde dieses mit dem Einzug in die 2. Zwischenrunde. Das Semifinale verpasste das Paar nur knapp und beendete das Turnier mit einem hervorragendem 16. – 19. Platz von 90 Paaren.

Zeitgleich stellte das Weseler Jugendpaar Danny Deschan und Alexandra Urban ihr Können in der Jugend C Latein unter Beweis. Auch sie tanzten eine sehr gute Vorrunde und setzten sich hier klar durch. In der 1. Zwischenrunde machten Danny und Alexandra vom ersten Schritt an deutlich, dass hier noch nicht Schluss sein soll. Dies wurde von den Wertungsrichtern mit dem Einzug ins Semifinale belohnt. Am Ende ertanzten sie einen ausgezeichneten 11. Platz von 30 Paaren.

An diesem Wochenende stellte sich das junge, talentierte Paar noch ein weiteres Mal der großen Konkurrenz, diesmal in der Hauptgruppe. Hier waren insgesamt 125 Paare am Start. Auch in diesem Turnier glänzten Danny und Alexandra konstant mit einer sehr guten Leistung. Sie schafften es in die 2. Zwischenrunde und ließen mit dem 29. – 31. Platz knapp 100 Paare hinter sich.

In der Standardsektion vertraten Michael und Sandra Kemmann die TSG Balance Wesel in der zweithöchsten Amateurklasse der Senioren I. Wie auch alle anderen TSG Paare zeigten Kemmanns sich in guter Form. Ohne Probleme erreichten auch sie die 1. Zwischenrunde. Danach hieß es zittern, ob die Leistung für den Einzug in das Semifinale gereicht hat. Unter großem Jubel der anderen Weseler Tänzer wurde ihre Startnummer zu diesem aufgerufen. Im Endergebnis errang das Paar einen sensationellen 8. Platz und waren somit das Beste der dort gestarteten Paare aus Nordrhein Westfalen.
Somit ging für die Weseler Tanzpaare ein äußerst erfolgreiches Wochenende in Frankfurt zuende.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.