Viel Spaß und gute Organisation bei der Ruder-Talentiade in Essen-Kupferdreh

Anzeige
(Foto: privat)

Neun Jugendliche der RTG Wesel  zwischen neun und 13 Jahren nahmen an der 24. Ruder-Talentiade in Essen-Kupferdreh teil. Insgesamt traten 348 junge Sportler aus 28 NRW-Rudervereinen zu den 2. Hallenwettkämpfen der Wintersaison an.

Unter der Leitung von Christian Goldstraß mussten sich die Aktiven in diversen Übungen außerhalb des Ruderns beweisen. Es konnte sich leider kein Sportler auf dem Treppchen platzieren, allerdings landete das RTG-Team auf den 16. Platz von 28 teilnehmenden Vereinen in der Teamwertung.
Die jungen Ruderer freuten sich auch über das Zusammentreffen mit „alten“ Bekannten: Der Homberger Ruderklub war ebenfalls mit einer Gruppe junger Athleten vertreten. Christian Goldstraß: "Unsere Mannschafft hat sich super geschlagen und hatte richtig Spaß. Alles war gut organisiert und das Zusammentreffen mit den Hombergern war riesig.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.