Weltmeisterschaften mit Hindernissen

Anzeige
Die Vorzeichen standen nicht gut für das Weseler Tanzpaar. Michael und Sandra Kemmann mussten bereits ihre Landesmeisterschaft krankheitsbedingt absagen. Somit stand die Teilnahme an den Weltmeisterschaften in Boston schon auf der Kippe. Die Weseler entschlossen sich jedoch dazu die Reise nach Amerika, und auch die Teilnahme an den Weltmeisterschaften, trotz Krankheit anzugehen. „Natürlich war uns bewusst, dass man mit diesen Weltklassepaaren nicht mithalten kann wenn man nicht topfit ist. Dennoch wollten wir dieses Erlebnis auf gar keinen Fall verpassen“, so Sandra.
Nach einer langen Anreise kamen die Tänzer freitags nachts im Hotel an. Viel Zeit zum Erholen blieb nicht, denn bereits samstags ging es dann direkt zu der Weltmeisterschaft in den Standardtänzen an den Start. Insgesamt 64 Paare tanzten hier um den Titel. Michael und Sandra landeten auf Patz 57.
Am nächsten Tag ging es dann mit der Weltmeisterschaft über 10 Tänze weiter. Hier belegten Kemmanns einen sehr guten 18. Platz. Zwei der Wertungsrichter gaben den Hansestädtern sogar 9 von 10 möglichen Kreuzen. Das gute Ergebnis wird allerdings durch die Tatsache getrübt, dass leider nur 23 Paare angetreten sind. Es hätte ja durchaus auch Platz 18 sein können, wenn deutlich mehr Paare getanzt hätten. „Wir haben das Beste aus der Situation gemacht und es war eine ganz tolle Erfahrung“, so das Fazit der Kemmanns. Vor allem der Zusammenhalt unter den Deutschen Paaren war unglaublich.
Ende November findet dann noch die Weltmeisterschaft der Lateintänze in Spanien statt. Leider gibt es für Michael und Sandra nun eine kleine Trainingspause um wieder richtig fit zu werden. Das ist natürlich nicht gut für die Vorbereitung, aber Kemmanns werden die Teilnahme in Spanien dennoch nicht absagen, getreu dem Motto: „Dabeisein ist alles und der olympische Gedanke zählt“.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.