Weseler Tennisspieler besuchen die French Open / Tolle Eindrücke in Roland Garros

Anzeige

Der Sportwart des TC Rot-Gold Obrigoven, Steffen Ohmann, hatte vor einigen Monaten die Idee, dass man über den üblichen heimischen Spielbetrieb hinaus auch mal "die Luft der großen Grand-Slam-Welt" schnuppern sollte.

In kurzer Zeit waren die über 50 Plätze ausgebucht und Sportwart Steffen Ohlmann hatte mit den Reisevorbereitungen alle Hände voll zu tun.

Auf die Reise begaben sich kürzlich 25 Mitglieder des TC Rot-Gold Obrighoven und weitere Tennisbegeisterte aus den Vereinen SuS Wesel-Nord, TC Blau-Weiß Flüren, TC Mehrhoog und des TK Oberhausen.

Faszinierende Eindrücke nehmen alle Teilnehmer aus Roland Garros mit nach Hause. Ein Teil der jüngeren Teilnehmer hat es sich trotz des großen Tennisprogramms nicht nehmen lassen, abends noch zum Eifelturm aufzubrechen. Bereits auf der Rückfahrt wurden erste Überlegungen besprochen, eine derartige Fahrt im nächsten Jahr zu wiederholen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.