Weseler TV Triathlon beim 24h Rennen Duisburg‏

Anzeige
Die Athleten Ulrich Gorris, Marcus Griegat, Björn Wiese und Thorsten Flintrop vom Weseler TV. (Foto: privat)
Schon zum zweiten Mal nahm der Weseler TV Triathlon am 24h MTB Rennen in Duisburg teil. Dem Rennen, dass - laut Aussage des Veranstalters - das größte dieser Art in Europa ist. Die Zahlen sprechen sicher dafür: 2300 Fahrer, 531 Teams.

Ziel war es so viele Runden wie möglich in den 24 Stunden zu schaffen.
Gewertet wird in Herren, Master, Mixed und Damen Teams.

Die Strecke war sehr anspruchsvoll, so die Sportler. Es gab ausgedehnte flache Schotterstrecken, eine Treppenabfahrt, einige sehr unangenehm wellige Abschnitte, einige kritische Abfahrten und ein paar knackige Steigungen. "Der Monte Schlacko, ist da besonders hervorzuheben. Er ist die letzte Steigung vor dem Ziel und raubt einem im Laufe des Rennens besonders viel Kraft.", heißt es weiter.
Die sportliche Herausforderung und die besonderen Atmosphäre machen dieses 24h Rennen zu einem Erlebnis.

Die Athleten Ulrich Gorris, Marcus Griegat, Björn Wiese und Thorsten Flintrop beendeten das Rennen mit 65 Runden und belegte in der Wertung 4-er Team Masters Platz 28. In der Gesamtwertung lagen sie auf Platz 181.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.