WTV-Läufer Simon Heweling sensationeller dreifacher Westdeutscher Meister in der U18

Anzeige

Besser hätte das Jahr 2015 sportlich für Simon Heweling gar nicht starten können: Zwei Wochen nach seinem Dreifachtriumpf bei den LVN-Landesmeisterschaften in Leverkusen wiederholte er seine Siege über 60 Meter, 200 Meter und in der 4 x 200 Meter Staffel bei den Westdeutschen Leichtathletik Hallemeisterschaften in Dortmund und wurde sensationell dreifacher westdeutscher Meister bei den U18-Jährigen!


In 7,05 Sekunden über 60 Meter, 22,04 Sekunden über die 200 Meter und in 1:33,45 Minuten in der Staffel gingen alle Titel in souveränder Manier an den Weseler Youngster.
Sein Trainingspartner Fabian Wenning bestritt ebenfalls alle drei Wettbewerbe und konnte sich somit in der 4 x 200 Meter Staffel und zusammen mit der Startgemeinschaft Rhede-Sonsbeck-Wesel und seinen Kollegen Simon Heweling, Henry Vißer und Arik Cenkay über den Titel freuen. Über 60 Meter belegte er in 7,44 Sekunden den 11. Platz, über die 200 Meter Sprintstrecke schaffte er den Sprung aufs Treppchen und wurde in 23,11 Sekunden hervorragender Dritter.

Seine WTV-Kollegen Jeremy Koppenburg und Lars Klösters erreichten im Vorlauf gute 7,56 bzw. 7,71 Sekunden. Lars Klösters trat ebenfalls über die 60 Meter Hürden an und erzielte dort eine Zeit von 9,68 Sekunden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.