WTV U10 Basketballer überragend beim letztjährigen Meister Rheinhausen

Anzeige
Die erfolgreiche U10 Mannschaft: v.l.: Lukas, Philipp, Jonas H., Nathi, Jonas B., Chris, Max und Jannik (Foto: privat)

Die Nachwuchsspieler des WTV haben einen beeindruckenden Sieg gegen das neu formierte Team aus Duisburg-West erzielt. Die Basketball-Traditionsclubs Homberg, Rumeln und Rheinhausen fusionierten diese Saison zur BG Duisburg-West, um in allen Altersklassen starke Teams zu erhalten. Die Seriensieger der letzten Jahre des VfL Rheinhausen sollten somit zu den besseren Teams der Liga gehören.

Doch schon zu Beginn wurde deutlich, dass zahlreiche Duisburger mittlerweile in der U12 spielen und sehr viele neue und junge Spieler integriert werden müssen, während auf der Weseler Seite das Team schon sehr gut eingespielt ist.
Dies wurde auch von Anfang an demonstriert. Im Auftaktviertel kam Wesel zu vielen leichten Punkten und die Abwehr stand solide. So wurde eine Führung von 20-6 herausgespielt.

Im zweiten Viertel steigerten sich die Minis noch einmal vor allem in der Defensive, sodass Duisburg keinen Punkt erzielen konnte und Wesel auf 42-6 davon zog. Dementsprechend konnte in der zweiten Halbzeit der jüngere Jahrgang viel Spielpraxis sammeln. Vor allem Spieler die bisher kaum Punkte erzielt haben, bzw. ihre ersten Spiele absolvierten kamen zum Einsatz und nutzen Ihre Chancen. Auch in dieser Phase baute Wesel den Vorsprung auf 54-12 aus.

Im letzten Viertel vereinbarten die beiden Trainer die besten Spieler auszuwechseln, um den jüngsten Duisburgern auch Einsatzzeit zu gewähren. In diesem etwas unstrukturiertem Viertel kam Duisburg fast gar nicht aus der eigenen Hälfte und musste sich am Ende mit 12-67 geschlagen geben.
Dies war ein deutliches Ausrufezeichen der WTV-Minis, die spätestens ab heute zu den Favoriten auf die Meisterschaft zählen.

Es spielten: Chris Zurmühlen (16 Punkte), Jonas Humm (23 Punkte), Nathanael Rudi (14 Punkte), Jonas Brömmekamp (2 Punkte), Lukas Powierski (4 Punkte), Philip Deutsch (2 Punkte), Max Overkamp (6 Punkte) sowie Jannik Bender.
Wer Lust hat mit zu machen, kann gerne an einem Schnuppertraining teilnehmen. Die U10 trainiert immer montags von 16:00 bis 17:00 Uhr in der Halle der Ellen-Key Schule (Caspar-Baur Str. 1).
Weitere Informationen finden sich unter www.wtvbasketball.de .
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.