WTV U12 Basketballer stürmen ins Pokalfinale

Anzeige
Der WTV dominierte Basket Duisburg über das ganze Spiel und erreichte einen 75-21 Kantersieg.

Das erste Spiel der Saison 2015/2016 begann sehr überzeugend. Der WTV machte von Beginn an das Spiel schnell. Dadurch konnten zahlreiche Schnellangriffe erfolgreich abgeschlossen und bereits nach 10 Minuten ein Vorsprung von 16-5 herausgespielt werden. Im zweiten Viertel wurden verschiedene Aufstellungen ausprobiert, sodass jeder Spieler viel Einsatzzeit bekam, damit sich die neuformierte Mannschaft einspielen kann. In dieser Phase baute Wesel den Vorsprung auf 38-9 aus. Der Beginn der zweiten Halbzeit wurde etwas verschlafen und Duisburg hatte einen 11-3 Run. In dieser Phase gefiel dem Weseler Trainer die unkonzentrierte Einstellung überhaupt nicht. Eine deutliche Ansprache in einer Auszeit war die Folge und Wesel schaltete wieder einen Gang höher. Die restlichen 14 Minuten gelang Duisburg aufgrund von sehr guter Defense kein Feldkorb mehr, während der WTV einen Korb nach dem anderen machte. Dabei konnte sich jeder Spieler in die Schützenliste eintragen. So war der Endstand von 75-21 überaus verdient und der WTV freut sich auf das Finale am 20.06.2015.

Wer Lust hat diesen tollen Sport auszuprobieren ist jederzeit eingeladen. Die Trainingszeiten und Gruppen sind unter www.wtvbasketball.de zu finden.

Es spielten: N. Rudi (8 Punkte), K. Kanbir (14 Punkte), R. Bettinger (5 Punkte), C. Zurmühlen (6 Punkte), P. Pasternak (9 Punkte), J. Humm (22 Punkte), J. Brömmekamp (4 Punkte) und T. Rinke (8 Punkte)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.