WTV U14 unterliegt im Pokalfinale dem TV Goch

Anzeige

Nachdem Wesel sich überraschend im Halbfinale gegen die BG Kamp-Lintfort durchgesetzt hat, war im Finale der TV Goch eine Nummer zu groß.

Neben den körperlichen Vorteilen besaßen auch viele Gocher Spieler sehr gute individuelle Fähigkeiten, die den WTV vor Probleme stellten. Zunächst entwickelte sich aber ein munteres Spiel, in dem Wesel nach 2 Minuten sogar mit 6-4 führte. Doch ein 13-0 Run zeigte deutlich die Überlegenheit Gochs unter den Bretter. Mit viel Kampfgeist und Wille versuchte der WTV dagegen zu halten und es Goch wenigstens so schwer wie möglich zu machen. Doch bereits nach 10 Minuten lag Wesel mit 28-15 hinten. Bis zur Halbzeit steigerte sich der Rückstand auf 47-26. In der Pause lobten die mit der Leistung zufriedenen Trainern den großen Einsatz und ermunterten alle Spieler sich zu trauen auch in der Offensive Akzente zu setzen. So kämpfte der WTV auch in der Zweiten Halbzeit um jeden Ball, konnte aber die klare Niederlage in Höhe von 93-51 nicht verhindern. Stolz sind die Trainer aber darauf, dass 9 der 11 Spieler gegen die starken Gocher gepunktet haben. So bleibt als Fazit, dass die kommende Saison in der Regionalliga sicherlich eine große Herausforderung wird, der WTV sich aber überhaupt nicht verstecken muss. Schließlich ist Goch in der letzten Saison mit dem jungen Jahrgang 4. in der Liga geworden und zählt sicherlich zu den Titelanwärtern der nächsten Saison. Wesel wird die Saison nutzen um viel Erfahrung zu sammeln und den positiven Trend der letzten Jahre fortzusetzen.

Es spielten: Kerem Kanbir (2 Punkte), Jason König (2 Punkte), Renick Bettinger (11 Punkte), Jannis Müller (2 Punkte), Paul Pasternak (4 Punkte), Jan Schroer (2 Punkte), Ricardo Füllbrunn (2 Punkte), Jonas Humm (18 Punkte), Jakob van Bebber, Max Overkamp (8 Punkte) und Jonas Brömmekamp
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.