Abschied nach 17 Jahren Ehrenamtsarbeit: Inge Schneider übergibt an Sabine Koslowski

Anzeige
Inge Schndier (sitzend) im Kreise der Aktiven. (Foto: privat)

„Ich möchte noch gebraucht werden, mich aber etwas zurücklehnen.“ Mit diesen Worten verabschiedete sich Inge Schneider vom Amt der Vorsitzenden nach 17 Jahren ehrenamtlichen Engagement in der evangelischen Frauenhilfe Blumenkamp. Im Februar bedankten sich mehr als 40 Damen bei ihrer Vorsitzenden im Gemeindezentrum „Arche“ in Blumenkamp.

Bei einem genussvollen Kaffee- und Kuchenbuffet wurde der Ausscheidenden eine Gartenbank mit einer persönlichen Widmung überreicht, auf der sich die mittlerweile 80-jährige ein wenig zurücklehnen kann.

Kürzlich wurde Sie dann ganz offiziell und feierlich im Gottesdienst von der
Gemeinde verabschiedet. Aber Sie wird als Teilnehmer weiterhin aktiv die Frauenhilfe in Blumenkamp begleiten. Im Jahre 1999 übernahm Inge Schneider auf Bitte von Pfarrer Rolf Schäfer die Frauenhilfe in Blumenkamp, die zu der Zeit zehn Mitglieder umfasste. Mit viel Herzlichkeit und Engagement baute sie die Gruppe über die Jahre zu einem Treffpunkt für Frauen in der Gemeinde aus.

Die regelmäßigen Treffen mit Vorlesungen, Ausflügen, Bastel- und Liedernachmittagen sind ein fester Bestandteil des Gemeindelebens geworden. Sie legt ihr Amt vertrauensvoll in die Hände von Sabine Koslowski, die bereits seit vielen Jahren aktiv in der Frauenhilfe ist.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.