Bärte, Nullschieber und Ablösungen, Schnupperkurs Segelfliegen startet zu Ostern

Anzeige
Wesel: Flugplatz Römerwardt | Auch 2016 gibt es wieder ein AIR-lebnis für Jedermann.
Traditionell veranstalten die Luftsportfreunde Wesel-Rheinhausen in der
zweiten Woche der Osterferien einen Schnupperkurs für in die Segelfliegerei.

Am Samstag, den 26.03.16 geht es ab 10 Uhr los.
Luftsport-Interessierte ab 14 Jahren haben dann die Möglichkeit,
9 Tage lang in die Welt der Fliegerei zu schnuppern.

Dank einer Kurzmitgliedschaft im Verein hat der Schnupperer
alle Rechte eines regulären Flugschülers.
Damit sitzt der Kursteilnehmer vom ersten Start an
auf dem vorderen Pilotensitz. Selbstverständlich immer begleitet von einem
erfahrenen Fluglehrer.
Darüber hinaus wird Grundwissen vermittelt und ein ausführlicher Blick in das
Vereinsleben der Luftsportfreunde Wesel-Rheinhausen e.V. ermöglicht.
Hier warten dann auch die Antworten auf die Fragen zu Bärten, Nullschieber
und Ablösungen in der Luft.

Die Luftsportfreunde Wesel-Rheinhausen gehören traditionell
zu den erfolgreichsten Flugvereinen der Region. 14 ehrenamtliche Fluglehrer
ermöglichen eine günstige Ausbildung im Rahmen eines aktiven Vereinslebens.
Dazu zählt auch die Jugendgruppe, mit über 30 Mitgliedern.

Wer also schon immer mal wissen wollte, wieso ein Flugzeug fliegt,
wie toll der Niederrhein von oben aussieht, wie es sich anfühlt in
wenigen Sekunden auf über 100km/h beschleunigt zu werden,
der informiert sich bei den Luftsportfreunden und besucht unseren
Schnupperkurs.

Der Kurs startet am Samstag den 26.03.16. Späterer Einstieg ist möglich, eine tägliche Anwesenheit ist nicht unbedingt erforderlich.
Alternative Termine an Wochenenden auf Anfrage.
Voraussetzung ist ein Mindestalter von 14 Jahren.
Bei entsprechender Gesundheit gibt es keine weiteren Einschränkungen.

Die Gebühren für den Schnupperkurs betragen 20 Euro pro Tag oder maximal 100 Euro für alle 9 Tage. Enthalten sind alle Fluggebühren, Versicherungen und eine Menge Spaß. Weitere Kosten fallen nicht an.

Für Rückfragen und Anmeldungen steht Fluglehrer Sascha Hübers, Telefon: 0281-1640629, E-Mail sascha.huebers@gmx.de gerne zur Verfügung.
www.lsf-wesel-rheinhausen.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.