Drevenacker Schützen gewinnen zum dritten Mal das Traditionspokalschießen

Anzeige
Die souveränen Sieger. (Foto: Scheffler)

Heute Morgen wurde das 58. Traditionspokalschießen veranstaltet, das der Schützenverein St. Johann organisierte. Sieger des Mannschaftswettbewerbes wurden die Mitglieder des Schützenvereins Drevenack mit 425 Ringen.

Zur erfolgreichen Mannschaft gehörten König Daniel Beckmann, Präsident Egon Beckmann, die Offiziere Andre Oberhauser und Klaus Vennmann, die Schützen Helmut Oberhauser, Lars Hüser, Jürgen Winterboer, Michael Meyer, Dietmar Vennmann und Mark Sondermann.

Da die Drevenacker den Pokal nach 2013 und 2015 nun zum dritten Mal gewannen, dürfen sie ihn behalten. Es ist übrigens der dritte Pokal, der die Vitrinen im Schützenhaus füllt. Die weiteren Plätze belegten: 2. SV Havelich (416), 3. Jungschützen Brünen (409), 4. SV St. Johann Brünen (407), 5. SV Weselerwald und Umgebung (405), 6. SV Damm (403), 7. SV Bricht (403), 8. SV Krudenburg (380), 9. Kilian-Schützengilde (344).

Text und Foto: Helmut Scheffler
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.