Erlös aus der "Nikolaus-Aktion": Malteser übergeben 281 Euro für das Frühstücksprojekt

Anzeige
Zufriedene Mienen bei der Übergabe. (Foto: privat)

Im Rahmen der bundesweiten Malteser „Nikolaus-Aktion“ haben die Weseler Malteser im Dezember Erbsensuppe aus ihrer Feldküche verkauft. Mit dieser Aktion unterstützen die Malteser das Weseler Hilfsprojekt „Schmierst Du mir meine Stulle“.

Ziel des Projektes der Weseler St. Nikolaus Gemeinde ist es, jedem Kind in ihren Kindertagesstätten ein kostenloses Frühstück anzubieten. Den Erlös von 281 Euro konnte Projektleitern Franziska Hofmann jetzt an Pastoralreferent Martin Bußmeier übergeben.

Die erfolgreiche Aktion soll wiederholt werden.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.