Jetzt mit über 70 Fotos: Bildergalerie vom Brüner Gewerbemarkt

Anzeige
 

An Ende des zweiten Tages hatten viele der Aussteller und Helfer an den Firmenständen zumindest kalte Füße. Doch der Gewerbemarkt in Brünen ist bei den aktiven Teilnehmern trotzdem auf den Haben-Seite zu verbuchen.

Und mochte es noch so zugig sein: die Besucher kamen, weil der größte Gewerbemarkt zwischen Xanten und dem Westmünsterland tatsächlich jede Menge zu bieten hat: Vertreter aller Gewerke ihre handwerkliche Leistungspalette und von der tonnenschweren Landmaschine bis zum Dekoschnickschnack ist alles vorhanden, was das Herz begehrt.

Die Fachbetriebe vor Ort überzeugten mit hochwertiger Beratung und hatten mit der Präsentation an ihren Ständen durchweg hohen Aufwand betrieben.

Ergänzt wird die Bandbreite durch einen Trödelmarkt und verschiedene Stände lokaler Vereine: So warb der Tambourcorps Brünen neue Mitglieder und Projektgruppen der "Bürger für Brünen" erklärten Interessenten im schönsten Pavillon am Platz ihre diversen Projekte.

Eine besondere Aktion veranstaltet alljährlich der Frisörsalon Royé: Das Team schnitt seinen Kunden ihre Haare für einen guten Zweck. Gesammelt wurde für die Herrmann-Landwehr-Schule Brünen! Der Spendenbetrag beläuft sich auf 285,32 Euro.

Stimmen zum Gewerbemarkt ...

Jeanette Fehse: "Im Großen und Ganzen ist es ganz gut gelaufen. Für unser Geschäft war es leider zu kalt . Dadurch dass es einige Tage zuvor nachts gefroren hat, trauen die Leute sich verständlicherweise noch nicht an die Sommerbepflanzung. Aber wir haben viel Zuspruch bekommen und es war eine gute Werbung für uns . So muss man das sehen. Sonntag war es recht voll und das war für alle Aussteller , denke ich, ein gelungener Tag."

Sabine Raffalski-Kurtz: "Wir als Firma waren nun zum ersten Mal dabei und es hat uns gut gefallen. Leider konnte keiner das Wetter beeinflussen und es war trotzdem ein gelungenes Wochenende. Wir werden in zwei Jahren wieder dabei sein!"

Claudia und Thomas Royé: "Unsere Aktion wurden von den Besuchern hervorragend angenommen. Die Grundschulkinder hatten für diesen Anlass eine Schultüte gebastelt die dann als Spardose diente. Eine Tafel mit dem Spruch "Wenn es viele Mäuse sind, freut sich jedes Grundschulkinder" hat großen Anklang gefunden und die Bereitschaft geweckt sich mit einem stylischen Haarschnitt gleichzeitig für die Grundschule Brünen einzusetzen.
Wir hatten um einen Mindestbetrag von 5 Euro je Haarschnitt als Spende für die Brüner Grundschule gebeten. Viele haben sogar darüber hinaus gespendet, so das der schöne Betrag von 285,32 Euro zusammen kam. Das Team von Salon Roye` hatte enormen Spaß bei der Aktion und ließen die Scheren glühen für den guten Zweck.
Der Betrag wird in den nächsten Tagen von der Schulleitung abgeholt und für die Kinder eingesetzt."

Achim Raab: "Die Resonanz war gut! Wir haben viele Gespräche geführt, teilweise sehr interessante. Alles andere bleibt abzuwarten. Wir haben uns präsentiert und sind wahr genommen worden."

Christoph Fondermann: "Wir hatten leider großes Pech mit dem Wetter. Dem konnten wir am Sonntag ein wenig damit entgegen wirken, dass wir zusätzlich zum Weinangebot noch Heidelbeer-Glühwein in Weihnachtsmarkt-Tassen ausgeschenkt haben. Trotz des Wetters konnten wir einige neue Kontakte knüpfen und auf unsere Veranstaltung am 1. Mai aufmerksam machen."

Eine weitere Bildergalerie finden Sie hier!

1
2
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1 1
1
2 1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.