Katzenschwemme nimmt kein Ende ...

Anzeige

Von überall her kommen die Anrufe: gesichtete Mutterkatzen mit Babys bevölkern Schrebergärten, verwilderte Grundstücke, unverpachtete, leerstehende Gartenparzellen, öffentliche Parkanlagen, Campinglätze etc...Tierheime und Tierschutzvereine sind völlig überfordert. Es existieren Wartelisten, alle arbeiten im Accord.

Dieses Jahr ist es noch schlimmer als in den letzten Jahren. Es gab in 2013 Gelder für Kastrationsmaßnahmen vom Land, das Tierheim Wesel hat diese Gelder längst aufgebraucht, der Verein Strassenkatzen Wesel und Hamminkeln e.V. hat leider keine Zuteilung bekommen, zu viele Vereine haben sich beworben. So kann der Verein vielen anfragenden Mitbürgern zur Zeit nicht weiterhelfen.

Gerade heute rief ein Ehepaar aus der Kraftstrasse in Wesel an: eine sehr scheue Mutterkatze hat drei Jungkatzen von Mai auf ein benachbartes Grundstück geführt und zieht sie hier auf. Es muß etwas geschehen, sonst gibt es im nächsten Jahr eine Babyschwemme. Einfangen kann der Verein die Vier, zur Kastration fehlt das Geld. Alle Vier müssen bald kastriert werden, die Jungen sind schon fast im geschlechtsreifen Alter.

Weitere Kastrationsstellen warten ebenfalls schon auf Hilfe, eine mit 10 Großen und einigen Jungtieren, die Zweite mit drei Mutterkatzen und zwei Katern. Außerdem beherbert der Verein 70 Vermittlungskatzen, die medizinisch und futtertechnisch versorgt werden müssen. Wir sind dringend auf Spenden angewiesen. Außerdem suchen wir für unsere Schützlinge Adoptanten, allein 25 Jungtiere von 2013 sitzen noch auf unseren Pflegestellen. Wir sind für jeden Euro dankbar, um weitere Vermehrungen zu verhindern.

Ansprechpartner Vermittlung: Karin Obbink 017624969865
Spendenkonto: Verbandssparkasse Wesel BLZ: 35650000
Kontonummer: 299016
oder
Volksbank Rhein-Lippe BLZ: 35660599
Kontonummer: 1536600015
Vielen Dank!!!
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
9.161
Renate Sültz aus Lünen | 27.10.2013 | 18:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.