QuintusSense auf Pilgerreise in der Kirche am Lauerhaas

Anzeige
Beim Musical - "I will follow him" aus Sister Act
Wesel: Ev. Kirche am Lauerhaas |

Am Sonntag führte der Gospelchor QuintusSense die Fortsetzung des Chormusicals „Come on, a-let’s go" von Quintus N. Sachs in der Evangelischen Kirche am Lauerhaas auf. Die Chormitglieder begaben sich erneut auf eine Pilgerreise 2000 Jahre in die Vergangenheit.

Sie trafen u. a. auf einen verzweifelten Petrus am Abend nach Jesu Kreuzigung, welches in der Aufführung mit einem eindrucksvollen Duett von Petrus (Jörg Cloudt) und Thomas (Harald Schipplock) inszeniert wurde. Danach folgte der Chor Johanna, Magdalena und Maria zum Grab. Die Frauen kamen an das offene Grab und hörten von der Auferstehung Jesu. Handgemalte Bilder, die über einen Beamer projiziert wurden, illustrierten die Aufführung und zahlreiche Lieder, die meisten vom Chorleiter Quintus N. Sachs selbst komponiert, sang der Chor passend zur erzählten Geschichte. Dabei konnte der Chor besonders mit den Lied „Total Praise“ das Publikum begeistern, welches sich auch im Stimmungsbarometer in Form einer Spendensammlung am Ausgang zeigte. QuintusSense bedankt sich bei allen Zuschauern für ihre freundlichen Spenden, die es erlauben, die Kosten für diese Aufführung zu tragen und an der Umsetzung neuer Konzertideen im nächsten Jahr beizutragen.

QuintusSense probt freitags um 19.30 Uhr in der Arche in Blumenkamp und freut sich über interessierte Sängerinnen und Sänger. Weitere Informationen www.quintussense.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.