Rentnergemeinschaft Büderich erlebt schöne Tage am Ruhrgebietsrand

Anzeige
(Foto: privat)

Die Rentnergemeinschaft Büderich hat mittlerweile rund 50 Mitglieder, diese sind aber in vielen Vereinen aktiv und ein guter „Multiplikator“.

So frönen die Aktiven auch regelmäßig ihrer Reiselust. Eine Fahrt mit fast 50 Personen führte zunächst zum Haus Kemnade. Die alte Dorfkirche in Bochum-Stiepel, wertvoll wegen der alten Wandmalereien, wurde von einem Fachmann sehr gut vorgestellt. Ein weiterer Höhepunkt war die Stadtführung in der Fachwerkhausstadt Hattingen, die sinnvoller Weise mit zwei Stadtführern, gemütlich bzw. mit Treppen etc. für die Fitteren, durchgeführt wurde hier gab es dann auf einem der vielen Marktplätze ein tolles Mittagessen nach Wahl.

Das letzte Highlight war dann ab Kettwig die Fahrt mit einem Schiff der Weißen Flotte zum Wasserbahnhof Mülheim.Friedel Dörken und Hans Wäckers sorgten für eine angenehme und informative Reiseführung. Der nächste Termin der RG Büderich ist am 26. September das  Reibekuchenessen bei van Gelder (Infos unter Telefon 02803-1564 bei Friedel Dörken)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.