"Stark für Andere": Der Sack ist zu - 41 Bewerbungen für den Ehrenamtswettbewerb!

Anzeige

Sie kennen jemanden in Ihrem Verein/Verband, die/der sich besonders verdient macht um das Wohl seiner Mitmenschen? Dann schlagen Sie diese Person vor, nämlich als Kandidaten für den Wettbewerb „Stark für Andere“.

Der Weseler/Xantener appelliert zusammen mit der RWE-Regionalniederlassung Wesel an die Vereine und Verbände im Raum Wesel/Xanten: Nennen Sie uns Bürger/innen, die stark für Andere sind!

Eine/r für Alle ...

Gesucht werden Einzelpersonen, die sich in besonderem Maße für ihren Verein, Initiativen, Rettungsdienste oder andere Gruppen engagieren.

Bis zum 11. November (Einsendeschluss: 10 Uhr) können Sie Ihre Vorschläge einreichen! Diese „Bewerbung“ sollte einen gewissen Rahmen einhalten: Bitte beschreiben Sie die Funktion und das spezielle Engagement des Kandidaten für Ihre Gruppe mit aussagekräftigen Worten. Zusammen mit dieser Beschreibung schicken Sie bitte ein Foto der/des Auserwählten an die Redaktion.

Dies soll bitte ausschließlich per Mail geschehen (redaktion@derweseler.de) an: Redaktion Der Weseler/Der Xantener, Korbmacherstraße 10, 46483 Wesel.
Nach dem Einsendeschluss wird sich eine Jury aus einem RWE-Vertreter, einem unabhängigen Vereinsvorstand, den Bürgermeistern von Alpen, Hamminkeln, Hünxe, Sonsbeck, Wesel und Xanten (oder ihren Stellvertretern) sowie einem Mitglied unserer Redaktion treffen und aus dem Pool der Aktionsteilnehmer zehn Finalisten bestimmen.

Das Leser-Voting

Diese gehen anschließend gemeinsam in ein Voting: Die Leser/innen des Weseler/Xantener sollen nämlich vom 20. November bis zum 5. Dezember (Annahmeschluss: 10 Uhr) die drei Sieger/innen der Aktion bestimmen:
Den Gewinnern winken RWE-Preisgelder in Höhe von 2000, 1500 und 1000 Euro.

Dieses Geld ist jedoch nicht für die „Kandidaten“ bestimmt, sondern soll dem Verein oder der Gruppe zugute kommen, die Sie oder Ihn nominiert hat. Schließlich will der Wettbewerb das Ehrenamt und das Allgemeinwohl würdigen.

Mehr noch: Auch die anderen sieben Finalisten erhalten jeweils 250 Euro Preisgeld. Die Preisverleihung findet voraussichtlich in der 50. KW statt- einige Tage nach dem 5. Dezember, dem Tag des Ehrenamts.

Legen Sie sofort los!

Sie überlegen schon? Oder noch? Überlegen Sie nicht zu lange! Der Zeitplan ist straff! Besprechen Sie sich mit Ihrem Vereinsvorstand und schicken Sie uns Ihre Nominierung mit den oben beschriebenen Angaben und einem Foto des Kandidaten zu.

Die Redaktion ist gespannt auf die ersten Einsendungen!

Wer mitmachen möchte, kann seinen Kandidaten auch hier im Lokalkompass vorstellen.
Sie sind noch nich angemeldet? Das können Sie ganz unkompliziert nachholen:
Hier der schnelle Klick zur Registrierung!
5 2
1
2
2 5
1
1 1
2
2
2
1
1
1 1
1
1
4
1
11 5
1
1 1
1 1
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
9.718
Jürgen Thoms aus Unna | 04.11.2014 | 11:39  
48.202
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 06.11.2014 | 10:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.