Weseler HFA entscheidet sich für zehn Empfänger/innen des Ehrenamtspreises 2016

Anzeige
Karl-Heinz Labeda ist dabei, ebenso ... (Foto: Archiv)
Der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Wesel hat in seiner Sitzung am 25. Oktober beschlossen, die folgenden Personen/Gruppen mit dem Ehrenamtspreis der Stadt Wesel auszuzeichnen:

1. Sabine und Karl-Heinz Labeda: das Ehepaar Labeda engagiert sich langjährig sowohl gemeinsam als auch einzeln ehrenamtlich unter anderem in der Kinder- und Jugendarbeit, Chor, Kirche, DLRG, Partnerschaftsvereinigung, Dombauverein.
2. Edmund Ramms: Engagement für die Fähre zwischen Wesel und Xanten, „Keer Tröch"
3. Marlene Lipski: 20 Jahre ehrenamtliche Organisation von Kunstaustellungen im Nikolaus-Stift
4. Claudia Jantz: langjähriges Engagement beim WTV 1860 e. V. und in der Selbsthilfegruppe „Verwaiste Eltern Wesel und Umgebung“
5. Manfred Hellermann: jahrzehntelanges Engagement im Gindericher Sportverein, in der Jugendarbeit und bei Ferienfreizeiten
6. Rosa Fundowaja: seit 1999 Engagement bei der Weseler Tafel
7. Roland Paurat: langjährige aktive Leseförderung in der Gemeinschaftsgrundschule Am Quadenweg
8. Patientendienst Marien-Hospital Wesel: seit 30 Jahren ehrenamtlicher Einsatz für Patientinnen und Patienten
9. Eine-Welt-Jugendgruppe Wesel: langjähriger vielfältiger
Einsatz für den „Eine-Welt-Gedanken“ und für die Fairtrade
Stadt Wesel
10. Roswitha Hohmann: langjährige Unterstützung des
Tierheims Wesel.

Zudem hat der Haupt- und Finanzausschuss beschlossen, allen ehrenamtlichen Flüchtlingshelferinnen und -helfern in Anerkennung ihres Engagements eine Urkunde zu widmen. Als Symbol für Dank und Anerkennung wird sie an zentraler Stelle im
Rathaus ausgehängt.

Zum Hintergrund:

Im Juli 2016 erfolgte der Aufruf in der lokalen Presse an die Weseler Bevölkerung, bis zum 30. September 2016 Vorschläge für die diesjährigen Ehrenamtspreisträger einzureichen. Zeitgleich wurde die Auslobung im Internet auf der Homepage der Stadt Wesel veröffentlicht. Weseler Vereine, Institutionen und Verbände wurden ebenfalls schriftlich aufgefordert, Vorschläge einzureichen.

Am 7. Oktober 2016 hat eine Kommission, bestehend aus Vertretern des Seniorenbeirates, des Stadtjugendringes und der Verwaltung, aus den eingegangenen Vorschlägen zehn mögliche Preisträger ausgewählt. Diese Preisträger und Preisträgerinnen hat der HFA in seiner gestrigen Sitzung gewählt.
Den Preisträgerinnen und Preisträgern werden im Rahmen einer Feierstunde am 10. Dezember in Anlehnung an den „Internationalen Tag des Ehrenamtes“, die Ehrenamtspreise der Stadt Wesel verliehen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.300
Uwe Heinrich aus Wesel | 27.10.2016 | 19:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.