Polizei Wetter: Brandstiftung und Einbruch

Anzeige

In Wetter ermittelt die Polizei aktuell wegen einer versuchten Brandstiftung sowie einem Reihenhaus-Einbruch. Hier sind die detaillierten Meldungen.

Versuchte Brandstiftung vor Gaststätte: Am Donnerstag, 29. Juni, gegen 21.20 Uhr, hat ein 25-jähriger Mann zwei mit Benzin gefüllte Flaschen angezündet und auf der Schmiedestraße in Richtung einer dortigen Gaststätte geworfen. Die brennenden Behältnisse fielen fünf Meter von dem Gebäude entfernt auf den Gehweg und verpufften hier, ohne größeren Schaden zu verursachen.
Aufmerksame Zeugen beobachteten das Geschehen und es gelang ihnen den Mann bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Die Beamten nahmen den 25-Jährigen Wetteraner vorläufig fest und brachten ihn zur Polizeiwache. Warum der Mann so handelte muss nun durch Ermittlungen geklärt werden.

Einbruch in Reihenhaus: In der Zeit von Donnerstag, 29. Juni, 17 Uhr bis Freitag, 30. Juni, 00.30 Uhr kam es in einem Reihenhaus an der Wilhelm-Röntgen-Straße zu einem Einbruch. Die Täter hebelten eine Terrassentür auf und durchsuchten im Gebäude mehrere Schränke und Behältnisse. Nach bisherigen Feststellungen wurden eine noch unbekannte Anzahl an Modeschmuck, Handtaschen und Uhren entwendet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.