Schwerer Verkehrsunfall in Wengern: Sechs Menschen verletzt

Anzeige
Trotz Vollbremsung fuhr ein Linienbus ins Heck dieses Minivan. Foto: Feuerwehr Wetter
Wetter (Ruhr): Sven-Hedin-Str. | Am Montagmittag gegen 13.15 Uhr ereignet sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Osterfeldstraße in Wengern. In Höhe der Sven-Hedin-Straße musste eine Autofahrerin verkehrsbedingt abbremsen, ein nachfolgender Linienbus fuhr trotz Vollbremsung auf den Minivan auf. Durch den Aufprall wurde die Fahrerin des Personenwagens schwer verletzt. Im Bus kamen fünf Personen zu Schaden, der Busfahrer und vier Fahrgäste.
Alle betroffenen Personen konnten sich aus eigener Kraft aus ihren Fahrzeugen befreien. Zwei zufällig anwesende Mitglieder der Feuerwehr Hagen betreuten die Verletzten bis zum Eintreffen von Rettungsdienst und Feuerwehr der Stadt Wetter. Die sechs Patienten wurden von der Notärztin untersucht. Zwei der Verletzten kamen mit Rettungswagen in Krankenhäuser nach Herdecke und Witten. Die Freiwillige Feuerwehr sicherte an der Unfallstelle den Brandschutz, streute ausgelaufene Betriebsmittel ab und unterstützte den Rettungsdienst bei der Versorgung der Patienten. Ein vorsorglich angeforderter Rettungshubschrauber musste nicht eingesetzt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.