Wetter: Abgestürzte Person aus sechs Meter Höhe gerettet

Anzeige
Wetter (Ruhr): Tatort |

Zu einer nicht alltäglichen Menschenrettung wurden Freiwillige Feuerwehr und Rettungsdienst Wetter am Montag um 14.35 Uhr alarmiert.

In der Straße "Tiefer Weg" war eine Person bei Reinigungsarbeiten von einem Balkon im zweiten Obergeschoss gestürzt. Bei ihrem Sturz geriet die Person mit einem Bein zwischen das Balkongeländer ein Stockwerk tiefer und blieb so kopfüber außen am Balkon im ersten Stock hängen. Zufällig anwesende Nachbarn und Fußgänger handelten sofort richtig und stützten die Person über eine Leiter von unten ab. Die ebenfalls schnell eingetroffene Polizei beteiligte sich sofort an der Sicherung der Verletzten. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr übernahmen dann die Rettung der Person.
Mittels eines Bolzenschneiders wurde das Metallgeländer entfernt, die Patientin befreit und auf dem Balkon in Sicherheit gebracht. Hier wurde sie sofort von Notarzt und Rettungsdienst versorgt. Für den Transport ins Krankenhaus musste die Feuerwehr noch die Tür der betroffenen Wohnung gewaltsam öffnen, da die Mieter noch nicht von ihrer Arbeit zurückgekehrt waren.
Nach gut einer Stunde war dieser Einsatz zur Menschenrettung erfolgreich abgeschlossen und alle Einsatzkräfte konnten einrücken. Die verletzte Person wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gefahren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.