Polizei: Wer sind "Rick" und "Nino"?

Anzeige
Die Polizei fahndet nach den Schmierfinken, die an der Sperrmauer des Möhnesees aktiv waren. Foto: Kreispolizeibehörde Soest

Die Sperrmauer der Möhnetalsperre war in der vergangenen Nacht das Ziel von Schmierfinken. Dies teilt die Kreispolizeibehörde Soest mit.

Und weiter:
Mit grüner und roter Sprühfarbe sprühten die unbekannten Symbole (darunter auch ein Hakenkreuz) und Worte entlang der Mauerkrone. Türen, Schilder und die Mauer selbst wurden von den Unbekannten ohne Sinn und Ziel verunstaltet.
Die Polizei hofft auf Hinweise zu den Schmierern, um ihnen die entsprechende Rechnung präsentieren zu können.
Hinweise könnten vielleicht auch die dort verewigten "Rick" und "Nino" geben.
Das Kommissariat ist unter der Telefonnummer 02921-91000 zu erreichen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.