Schneechaos sorgt für Unfälle

Anzeige
Foto: Polizei Rhein-Erft-Kreis

Zwischen 6 Uhr und 13 Uhr wurden am heutigen Freitag (30. Januar) der Polizei im Kreis Soest insgesamt 18 Verkehrsunfälle auf Grund von Schnee- und Eisglätte gemeldet.

Im Polizeibericht heißt es:

In 17 Fällen blieb es bei Sachschäden in einer geschätzten Gesamthöhe von etwa 50.000 Euro. In einem Fall wurde eine Person leicht verletzt.
Die Unfälle waren über das gesamte Kreisgebiet mit einem eindeutigen Schwerpunkt im südöstlichen Kreisgebiet verteilt.

Die L 735 / Oeventroper Straße in Hirschberg wurde für etwa zwei Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt.
Die Straße von Warstein nach Hirschberg konnte teilweise nur noch von PKW befahren werden. Ab der Mittagszeit entspannte sich die Einsatzlage mit den steigenden Temperaturen und nachlassendem Schneefall.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.