Bürgermeister Hermann Arndt beendet Amtszeit vorzeitig

Anzeige
Thomas Fabri, Gertrud Martin, Dr. Martin Michalzik und Hans Regenhardt beim Pressegespräch. Foto: (privat)
Nachdem Bürgermeister Hermann Arndt bereits vor einigen Tagen den Vorstand und die Gemeinderatsmitglieder der CDU in Wickede informiert hat, dass er 2014 seine Amtsperiode vorzeitig beenden wird, stellt die Partei jetzt die Weichen für die Kommunalwahlen in 2014.

„Die Mitglieder der CDU Wickede werden früh im neuen Jahr eingeladen, die Kandidatur für die Bürgermeisterwahl zu entscheiden und festzulegen, welche Bewerberinnen und Bewerber die CDU für die 16 Kommunalwahlbezirke in Wickede aufstellt“, so der Vorsitzende der Ortsunion, Thomas Fabri.
„Wir freuen uns, dass mit dem stellvertretenden CDU-Gemeindeverbandsvorsitzenden Dr. Martin Michalzik ein in Wickede schon lange aktives CDU-Mitglied bereit ist, sich der Mitgliederversammlung als Bürgermeisterkandidat für die Nachfolge von Hermann Arndt vorzustellen“, erklärte Fabri in einem gemeinsamen Pressegespräch mit der stellvertretenden Bürgermeisterin Gertrud Martin und dem Fraktionsvorsitzenden Hans Regenhardt.
Martin Michalzik (52) ist derzeit in einer Leitungsaufgabe im NRW-Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft für Grundsatzfragen und Förderungen in Ländlichen Räumen Nordrhein-Westfalens tätig. Von 1994 bis 2005 war er in Wickede Ratsmitglied und viele Jahre Geschäftsführer seiner Fraktion sowie Vorsitzender des gemeinsamen Ausschusses für VHS und Musikschule von Werl, Wickede und Ense. Aktuell arbeitet er im Bau- und Umweltausschuss des Rates als sachkundiger Bürger mit.
Dr. Martin Michalzik: „Meine Erfahrungen würde ich gerne in die zukünftige Arbeit des Rates und der engagierten Rathaus-Mannschaft in Wickede einbringen. Hermann Arndt ist als Bürgermeister ein Glücksfall für Wickede. Seine Werte wie unter anderem Offenheit und Aufmerksamkeit für soziale Fragen haben auch für mich einen zentralen Stellenwert .“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.