Witten: Politik

2 Bilder

Frage der Woche: Weniger Organspender - brauchen wir die Widerspruchslösung? 25

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Panorama | vor 4 Tagen

Es gibt zu wenige Spenderorgane in Deutschland. Viel zu wenige. Für NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann ist die Lage mehr als alarmierend. Jeden Tag müssten Menschen sterben, weil keine passenden Spenderorgane bereit stünden. In einigen Ländern, darunter Polen, Tschechien und Spanien, folgt man daher einer anderen Strategie: Organspender ist jeder – bis zum Widerspruch. Mehrere Tausend Menschen in Deutschland warten...

2 Bilder

Sondierung zwischen SPD und Union: Wie geht es jetzt weiter? 115

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 12.01.2018

Die Sondierungsgespräche zwischen SPD und der Union könnte den Weg in eine neue Große Koalition zu weisen. Das am 12. Januar veröffentlichte Papier umfasst 28 Seiten, in denen die Verhandelnden gemeinsame Ziele erklären. Hier eine (natürlich unvollständige) Zusammenfassung: Europa Die Verbindungen mit Frankreich sollen ausgebaut werden, damit Deutschland und Frankreich für eine Erneuerung der EU kämpfen. Eine gemeinsame...

1 Bild

Frage der Woche: Tiere im Zirkus – kein Problem oder Tierquälerei? 43

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 05.01.2018

Der Circus Probst macht Schlagzeilen. Bei seiner jüngsten Station in Gelsenkirchen drängen sich zwar jeden Tag Hunderte Menschen vor dem großen Zelt im Revierpark, allerdings tragen einige davon Transparente. Sie demonstrieren gegen vermeintliche Tierquälerei und fordern: Tiere raus aus dem Zirkus. "Zirkustiere sind lebenslange Gefangene, die zur Vollführung oft schmerzvoller Kunststücke gezwungen werden", schreiben die...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Arbeitslos oder nicht arbeitslos – das ist hier die Frage 3

Gisela Ladwig
Gisela Ladwig | Witten | am 03.01.2018

Bei Radio EN habe ich heute folgende Meldung gehört: „Im Jahr 2017 waren nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) durchschnittlich 2,533 Millionen Menschen in Deutschland arbeitslos - und damit 158 000 weniger als im Jahr zuvor.“ Ehrlich gesagt verlasse ich mich nicht mehr so gerne auf offizielle Quellen. Habe also mal nachrecherchiert, um mir ein genaues Bild zu machen. Das Gute: Alle Zahlen sind auf der...

1 Bild

Sozialprojekt an Grundschule - Vorgestellt wurden Elemente "Mut tut gut"

Nicole Martin
Nicole Martin | Witten | am 02.01.2018

Die Vormholzer Grundschule hatte den Leiter der Marketingabteilung der Volksbank Sprockhövel eingeladen, um ihm Elemente des Projektes "Mut tut gut" vorzustellen. Durch die Unterstützung der Mitgliederstiftung der Volksbank Sprockhövel kann dieses Projekt in einigen Klassen der Schule durchgeführt werden. "Mut tut gut" ist ein Projekt zur Stärkung der Kinder zum Nein-Sagen - nein zu allen Dingen, die nicht gut tun. Es...

3 Bilder

Geld aus Berlin für saubere Luft in Witten

Joachim Drell
Joachim Drell | Witten | am 27.12.2017

Witten: Rathausplatz | Dieselskandal und die Folgen Nach langem Zögern hat die Bundesregierung jetzt 90 Städte benannt, die rund 1 Milliarde Euro an Fördermitteln aus dem sogenannten "Dieselfonds" beantragen können. Auch Witten wird in einer Antwort an die grüne Bundestagsfraktion als antragsberechtigt genannt. Geholfen werden soll mit dem Geld jenen Städten, in denen die Stickoxid - Grenzwerte überschritten werden, wesentlich weil die...

1 Bild

Frage der Woche: Wie viel Streik ist zu viel? 35

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 21.12.2017

Zwei Tage vor Heiligabend hat die Vereinigung Cockpit die Piloten von Ryanair zum Streik aufgerufen. Morgen zwischen 5 und 9 Uhr sollen die Flieger am Boden bleiben, betroffen können alle Flüge von deutschen Flughäfen aus sein. Es ist das erste Mal, dass Cockpit Arbeitskampfmaßnahmen bei Ryanair durchführt. Grund sind die in dieser Woche gescheiterten Verhandlungen mit dem irischen Unternehmen. „Ryanairs...

2 Bilder

4200 Stunden Flüchtlingshilfe - Help-Kiosk wurde drei Jahre alt

Nicole Martin
Nicole Martin | Witten | am 19.12.2017

Witten: Help-Kiosk | Mit einem kleinen, aber feinen Fest feierte der Help-Kiosk an der Hauptstraße sein dreijähriges Bestehen. Lilo Dannert, Vorsitzende des Vereins und "Frau der ersten Stunde", begrüßte die Gäste in dem kleinen, runden Bauwerk hinter dem Rathaus. Gekommen waren zahlreiche Flüchtlinge, viele Ehrenamtliche und Vereinsmitglieder. Rund 100 Menschen unterstützen den Help-Kiosk in seinem Bestreben, Flüchtlingen das Ankommen zu...

1 Bild

Frage der Woche: Wie viele Geschenke sind zu viel? 57

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 15.12.2017

In der Vorweihnachtszeit geht es geschäftig zu, und zwar nicht in den Backstuben, wo Blech um Blech süßen Gebäcks einen vertrauten Duft verströmen, sondern vor allem im Einzelhandel. Denn Weihnachten bedeutet Hochkonjunktur in Deutschland. Wir geben in den letzten zwei Monaten des Jahres so viel Geld aus wie sonst nie. Denn das Schenken hat eine Tradition zu Weihnachten, und wer könnte schon etwas dagegen sagen, seinen...

1 Bild

Baumschutz versagt in Witten 1

Joachim Drell
Joachim Drell | Witten | am 12.12.2017

Witten: Rathaus | Baumschutzsatzung korrigieren Die negative Bilanz des Leiters des Grünflächenamtes der Stadt zur Aufweichung der Baumschutzsatzung durch die Groko ist ein deutliches Warnsignal. Zur Zeit stehen die Kettensägen nicht mehr still. Die Satzung hat durch die Änderungen im Frühjahr nur noch eine unzureichende Schutzfunktion. Das ist insofern gerade in unserer Zeit kontraproduktiv, weil der Temperaturanstieg in Folge des...

1 Bild

Frage der Woche: Was tun im Notfall? 35

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 07.12.2017

Großflächige Klimakatastrophen, Hackerangriffe, ein Nuklear-GAU – solche Notlagen blieben der Bundesrepublik in den letzten Jahren zum Glück erspart. Doch natürlich muss auch Deutschland vorsorgen und mit dem Schlimmsten rechnen. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) teilte allerdings kürzlich mit: Es fehlt an Mitteln."Die Nato empfiehlt Betreeungsplätze für zwei Prozent der Bevölkerung. Das wären...

4 Bilder

Bahnhofsoffensive: Neuer S-Bahnhalt Pferdebachstraße

Joachim Drell
Joachim Drell | Witten | am 06.12.2017

Witten: Pferdebachstraße | Ein neuer S-Bahnhof in Witten in der Mitte zwischen dem Hauptbahnhof und Witten Annen wäre eine deutliche Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur der Stadt für die S-Bahnlinie S5 Dortmund-Hagen. Der neue Halt ist seit 2015 in einer bundesweiten Liste der DB mit 350 zusätzlichen Bahnhöfen für Deutschland enthalten. Das ist der erste Schritt. Als zweiten Schritt sollte die Stadt Witten entsprechende Beschlüsse fassen und...

1 Bild

"Wir legten einfach los..."

Gisela Ladwig
Gisela Ladwig | Witten | am 05.12.2017

Witten: Ort der Begegnung | Die Transition - Town Initiative – „Stadt im Wandel“ Witten/Wetter/Herdecke lädt ein zum Thema: „Tomorrow - die Welt ist voller Lösungen“ (Film) mit anschließender Jahresabschlussfeier. Von 14 Uhr bis ca. 17 Uhr, am 9.12.2017, im Ort der Begegnung, Dortmunder Strasse 97, Ecke - Im Wullen Wir möchten euch zum Ende des Jahres zu einem Teilstück des Films einladen, der uns viele Lösungswege für die Probleme unserer...

1 Bild

Frage der Woche: Sollte die SPD mitregieren oder nicht? 83

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 29.11.2017

Was soll die SPD nur machen? Noch am Wahlabend des 24. Septembers hatte die Parteispitze einhellig die Ansage gemacht: Auf keinen Fall noch eine große Koalition unter Angela Merkel. Nach dem Scheitern der Jamaika-Verhandlungen werden die Karten nun aber neu gemischt, ein erstes Treffen zwischen Union und SPD ordnete Bundespräsident Steinmeier für Donnerstag an.Für die SPD, die bei der Bundestagswahl im September das...

3 Bilder

Drei neue Hotels – eins zu viel! 1

Joachim Drell
Joachim Drell | Witten | am 27.11.2017

Witten: Hevener Straße | Ein neues Hotel am See wäre dort fehl am Platz! Der Planungsverband Freizeitzentrum Kemnade hat erneut über den möglichen Bau eines Hotels am Kemnader See diskutiert. In Witten werden außerdem ein neues Hotel am Saalbau und eine entsprechende Umnutzung des Haus Herbede geplant. Alle drei wollen auch vom Ruhrtalradweg profitieren. Der Hotelneubau am Kemnader See und der damit  verbundene Eingriff in die Landschaft wäre...

1 Bild

Umfrage: Ende fürs Sozialticket - Wie findet ihr das? 60

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Düsseldorf | am 26.11.2017

Düsseldorf: Landtag Nordrhein-Westfalen | Für Aufsehen hat in dieser Woche die Ankündigung der schwarz-gelben Landesregierung gesorgt, die ab 2020 die Zuschüsse an die Verkehrsverbünde für das Sozialticket streichen will. 40 Millionen Euro pro Jahr sollen dadurch eingespart werden. Dass diesen Plänen so starker Gegenwind entgegen blasen würde, damit hatten die Verantwortlichen wohl nicht gerechnet. Sozialverbände und Kommunen hatten die Pläne scharf kritisiert....

1 Bild

Piratenkino am 1.12.2017 im Roxi/Knut's - Doku Nothing To Hide **FREIER EINTRITT**

Marius Schreiber
Marius Schreiber | Witten | am 24.11.2017

Witten: Knuts | Die Piratenpartei im Ennepe-Ruhr-Kreis lädt am 1. Dezember um 20 Uhr zu einer Filmvorführung der hochgelobten Dokumentation Nothing To Hide ein. Das Forbes Magazine schreibt: "Rich, well-written and eye-opening" Der Film wird im Roxi Kino im Knut's, Wiesenstraße 25 in Witten gezeigt. Die 86 minütige Doku von Mihaela Gladovic und Marc Meilassoux ist untertitelt. Der Eintritt ist frei, allerdings wird aufgrund...

1 Bild

Frage der Woche: Jamaika ist vom Tisch - wie soll es nun weitergehen? 77

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Essen-Süd | am 20.11.2017

Essen: Lokalkompass-Zentrale | Um kurz vor Mitternacht ließ FDP-Chef Christian Lindner die Bombe platzen: Es sei besser, nicht zu regieren als falsch zu regieren. Die Sondierungsgespräche zwischen Grünen, CDU/CSU und der FDP sind gescheitert.  Nach vier zähen Wochen des Verhandelns steigt die FDP aus den Gesprächen aus. Eine Jamaika-Koalition wird Deutschland nicht regieren. Wer letztlich "schuld" war, darüber herrscht Uneinigkeit. Die eine Partei schiebt...

1 Bild

Ute Lange erhält Verdienstorden - Landrat Olaf Schade überreicht das Bundesverdienstkreuz

Thomas Meißner
Thomas Meißner | Witten | am 03.11.2017

„Ob in Politik oder Kultur, im gesellschaftlichen oder im sozialen Bereich - Ute Lange hat überall ihre Spuren hinterlassen und ungezählte Akzente der Mitmenschlichkeit gesetzt. Sie ist in Witten als Persönlichkeit bekannt, die nie gefragt hat, welchen Nutzen ein Engagement für sie persönlich hat.“ Landrat Olaf Schade ließ keinen Zweifel aufkommen: Was die 80-Jährige in den letzten Jahrzehnten ehrenamtlich geleistet hat,...

1 Bild

50 Euro Belohnung

Hertha Pazecky
Hertha Pazecky | Witten | am 01.11.2017

Witten: pazecky | In der Nacht vom 31.10.2017 auf den 1.11.2017 wurden auf der Sprockhövelerstr. in Witten-Heven gegenüber der Araltankstelle mehrere PKW beschädigt. Es wurden Spiegel abgetreten oder Beulen in den Wagen getreten. Irgendwer scheint den oder die Täter gestört zu haben, denn laute Rufe waren zu hören. Wer Hinweise auf die Täter geben kann- bitte bei der Polizei melden! Bei Ergreifung des Täters/ die Täter wird die Belohnung...

1 Bild

Zeitumstellung: So habt ihr entschieden! 17

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 30.10.2017

Von Donnerstag bis gestern hatten wir die Community gefragt, was sie von der Zeitumstellung hält. "Behalten oder abschaffen?", war die Frage, die wir euch konkret gestellt hatten. In den vielen Kommentaren unter dem Beitrag wurde bereits deutlich, dass die Mehrheit für die Abschaffung der Zeitumstellung ist. Nun haben wir auch die Klicks ausgewertet und folgendes Ergebnis: 11,29 Prozent der Stimmen waren gegen die...

1 Bild

Neuer S-Bahnhaltepunkt Pferdebachstraße

Joachim Drell
Joachim Drell | Witten | am 28.10.2017

Witten: Pferdebachstrße | Entscheidend für Befürwortung oder Ablehnung muss sein, ob es im Umfeld des neuen Bahnhofs genug potenzielle Fahrgäste und ob es genügend Ziele gibt, die für mögliche Kunden attraktiv sind. Diese Frage muss geprüft werden. Dabei wäre es verkürzt, den Nutzen eines solchen neuen Bahnhofs am Nutzen für Studierende der Uni Witten-Herdecke fest zu machen Es gibt zwei zusätzliche übergeordnete Gesichtspunkte, die für die...

1 Bild

Zeitumstellung: Behalten oder abschaffen? 60

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 26.10.2017

Am kommenden Sonntag (29. Oktober) ist es wieder so weit: Die Uhren werden auf die Winterzeit umgestellt. Das heißt, dass die Uhren um 3 Uhr nachts auf 2 Uhr zurückgestellt werden.  Eine Umfrage der DAK aus dem vergangenen Jahr hat gezeigt, dass knapp Dreiviertel der Bevölkerung gegen die Zeitumstellung sind. Denn bei vielen wird nicht nur an der Uhr gedreht, sondern auch an ihrem Biorhythmus. Schlafprobleme, Unwohlsein...

2 Bilder

Rathausmitarbeiter ziehen um

Walter Demtröder
Walter Demtröder | Witten | am 16.10.2017

Als „Jahrhundertprojekt“ bezeichnen die Verantwortlichen der Stadt die Rathaussanierung und den damit verbundenen Umzug der städtischen Mitarbeiter. Und das ist es in der Tat, denn fast das ganze Rathaus zieht um – einmalig in Wittens Stadtgeschichte. Von den derzeit insgesamt rund 350 Mitarbeitern wechseln fast zwei Drittel den Platz. Etwa 170 Mitarbeiter ziehen vom Rathaus an die Brauckstraße, etwa 70 vom Süd- in den...

1 Bild

Frage der Woche: Wann ist eine Sezession gerechtfertigt? 24

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 16.10.2017

Am 1. Oktober, kurz nach dem katalanischen Referendum, trat der Regionalpräsident Carles Puigdemont vor die Öffentlichkeit und verkündete – ja, was eigentlich? Weder die Unabhängigkeit Kataloniens, noch das Gegenteil. Eine klare Antwort darüber soll nun bis Donnerstag, 19. Oktober, abgegeben werden, verlangt die Zentralregierung in Madrid. Am Montag um 10 Uhr lief das erste Ultimatum Madrids ohne Reaktion ab. Woran...