Witten: Bergbaugeschichte

16 Bilder

Glück auf! Leser starten zur Hauerschicht

Thomas Meißner
Thomas Meißner | Witten | am 26.08.2015

Auf zur Hauerschicht, was in unseren Tagen gar nicht mehr so einfach ist. Wo nämlich findet man noch ein Bergwerk, wo man tatsächlich einmal einen Einblick in die Arbeit des Bergmanns finden kann? „Wir haben noch drei Steinkohlenbergwerke in Deutschland“, weiß Börje Nolte. Davon liegen zwei im Ruhrgebiet (Bottrop und Marl), eines in Ibbenbüren. Allein im Ruhrgebiet haben in den 50er-Jahren noch eine halbe Million Menschen...

2 Bilder

Zwei Sonntagsführungen auf Zeche Nachtigall

Annette Schröder
Annette Schröder | Witten | am 17.07.2015

Witten: Zeche Nachtigall | Im Industriemuseum Zeche Nachtigall in Bommern gibt es wieder zwei Sonntagsführungen am 19. Juli zum Thema Bergbaugeschichte. In die Geologie und Geschichte des Hettbergs eintauchen können Besucher um 11 Uhr bei Ausstellungsführung durch die Sonderausstellung „Vorstoß ins Ungewisse“ und um 14.30 Uhr bei der interaktiven Führung „Alles aus einem Berg“. Vorstoß ins Ungewisse Der Bergbau im Hettberg begann bereits im...

2 Bilder

Der Wetterkamin von Buchholz: Ein einmaliges Denkmal in Witten

Christian Lukas
Christian Lukas | Witten | am 09.01.2015

Witten: Rauhe Egge | Er ist absolut einzigartig auf dem europäischen Festland – und er steht auf Wittener Stadtgebiet. Dennoch ist er jenseits des Hammertals so gut wie unbekannt: Der Buchholzer Wetterkamin. „Dabei ist er das Wahrzeichen unseres Ortsteils“, erzählt Martin Kuhn, Vorsitzender des Heimatvereins Buchholz. Der Männergesangsverein Deutsche Eiche trifft sich seit über 80 Jahren jedes Jahr im Schatten des Kamins zum öffentlichen...