Der Puppenkünstler Benjamin Tomkins kommt in die Werkstadt

Wann? 15.01.2016 19:00 Uhr

Wo? Werkstadt, Mannesmannstraße 6, 58455 Witten DE
Anzeige
Benjamin Tomkins reist nicht alleine nach Witten. In der Werkstadt wird er tatkräftig von seinen „Kollegen“ unterstützt. (Foto: Werkstadt/Daniela Vagt)
Witten: Werkstadt |

Großer Auftritt am kommenden Freitag, 15. Januar, in der Werkstadt: Der Puppenkünstler Benjamin Tomkins ist zu Gast.

Tomkins überzeugt – egal, ob er mit seinen liebevoll gestalteten Bühnenpartnern absurd komische Dialoge entspinnt, musikalisch am Klavier oder aber ganz ohne Puppen seine Gedanken hörbar schweifen lässt. Legendär ist bereits seine Nummer mit der Fliege „Der Hildegard“: Mit einer nicht zu überbietenden Beiläufigkeit und Lässigkeit, die den Schwierigkeitsgrad und die hohe Professionalität der Nummer fast vergessen lassen, bringen die aberwitzigen Dialoge dieses „Gespanns“ den Saal zum Toben.

Mit perfekter Technik, großer Leidenschaft, scharfer Beobachtungsgabe und seinem ganz eigenen Humor präsentiert der Puppenflüsterer und Comedian mit „Früher war ich schizophren, aber jetzt sind wir wieder O.K.“ ein urkomisches und auch poetisches Programm, dass mit Ironie und Wortwitz das Publikum in seinen Bann zieht.

Benjamin A. Tomkins, geboren 1965 in Erlangen, aufgewachsen in Kiel, wurde die Karriere als Künstler nicht in die Wiege gelegt. Unbändige Neugierde, Abenteuerlust und Wissbegier sind seine ständigen Begleiter. Stationen in seinem bewegten Leben waren die USA, wo er Jahr lang Taxi in San Francisco fuhr, gefolgt von längeren Aufenthalten in Asien, Kenia, Spanien und Marokko. Sechs Monate segelte er durch die Adria, nur begleitet von seinem Hund. Er lebte in den verschiedenen Kulturen, beobachtete, sammelte Impressionen und Geschichten.

Das Programm „der Puppenflüsterer“ beginnt um 20 Uhr, Einlass ist bereits ab 19 Uhr. Eintrittskarten gibt es unter anderem an der Saalbaukasse und beim Stadtmarketing.

Für seine Leser hat sich Witten aktuell allerdings schon zehn Karten im Voraus gesichert. Wir verlosen also fünf mal zwei Karten für diese tolle Vorstellung. Schreiben Sie eine E-Mail an redaktion@wittenaktuell.de oder eine Postkarte an Witten aktuell, Poststraße 28, 58452 Witten, das Stichwort lautet jeweils „Puppenflüsterer“. Einsendeschluss ist Dienstag, 12. Januar.

Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt, deswegen wichtig: Geben Sie ihrer Rufnummer mit an! Wir wünschen viel Spaß und veiel Glück.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.