Eckart Dux zu Gast beim Sinfonischen Orchester der vhs Witten-Wetter-Herdecke

Wann? 06.05.2017 18:00 Uhr bis 06.05.2017 20:00 Uhr

Wo? Erlöserkirche Annen, Westfeldstraße 71, 58453 Witten DE
Anzeige
Das VHS Witten-Wetter-Herdecke
Witten: Erlöserkirche Annen | Das Sinfonische Orchester der VHS Witten - Wetter - Herdecke hat seit 2016 einen neuen Dirigenten, mit dem es am kommenden Samstag um 18 Uhr in der Erlöserkirche Witten-Annnen erstmals zu erleben ist: Tobias van de Locht wurde 1975 in Duisburg geboren, absolvierte ein Klavier- und Dirigierstudium in Düsseldorf und besuchte Meisterkurse in Chorleitung (Eric Ericson, Stockholm), Orgel (Daniel Roth, Paris) und Filmmusik (John Frizzell, Los Angeles). Er übernahm Gastdirigententätigkeit bei so renommierten Orchestern wie den Duisburger Philharmonikern und Orchestern in Hamburg, Dresden, Berlin und dem europäischen Ausland, gastierte in bedeutenden Hallen wie der Essener und Kölner Philharmonie und trat bei Festivals auf wie dem Schleswig-Holstein-Musikfestival und dem Klavierfestival Ruhr. Locht leitet derzeit auch das Sinfonieorchester der Musikhochschule Weimar neben Gastdirigaten z.B. bei den Duisburger Philharmonikern. In Witten ist er auch kein ganz Unbekannter mehr: 2014 und 2016 hat er dort bereits die Rhein-Ruhr-Philharmonie dirigiert, u.a. im Saalbau.

Für sein Debütkonzert mit dem VHS-Orchester hat Tobias van de Locht sich ein wahrhaft zauberhaftes Programm überlegt: Unter dem Titel "Harry Potter Meets Gandalf" erklingt magische Musik für die ganze Familie: Natürlich darf die berühmte Harry-Potter-Filmmusik von John Williams ebensowenig fehlen wie Goethes "Zauberlehrling", letzterer neu vertont von Tobias van de Locht selber, der auch ein bekannter und vielseitiger Komponist von Orchester-, Chor-, Kammer-, Theater- und Filmmusik ist. Von Franz Schubert erklingt die Ouvertüre "Die Zauberharfe", von Edward Elgar die entzückende Suite "Der Zauberstab der Jugend“.

Bei soviel musikalischem Zauber kommen wir um einen "leibhaftigen" Zauberer auf der Bühne nicht umhin: Mit dem großartigen Eckart Dux haben wir nicht nur einen bekannten TV- und Filmschauspieler dabei, der bereits als Kind in Filmen von Curt Goetz und an der Seite von Heinz Rühmann mitwirkte, sondern ist mit seinen inzwischen über 90 Jahren, die man ihm weder ansieht noch anhört, der dienstälteste deutsche Synchronschauspieler und als solcher u.a. die deutsche Stimme des Zauberers Gandalf (Der Herr der Ringe) sowie von Anthony Perkins (Psycho), George Peppard (Das A-Team) und vielen hundert anderen. Bei uns wird er u.a. aus dem Kleinen Hobbit von J.R.R. Tolkien rezitieren mit eigens dazu komponierter Musik von Tobias van de Locht. Wer den großen Meister nebst den Sopranistinnen Stella-Louise Göke und Simone Krampe, der Soloharfenistin Isabelle Marchewka und dem VHS-Orchester unter der neuen Leitung von Tobias van de Locht live erleben will, der sollte am Samstag den 5. Mai um 18 Uhr in die Erlöserkirche Witten-Annen kommen. Der Vorverkauf zum Konzert läuft. Karten zum Preis von jeweils 12,-Euro, ermäßigt 8,- Euro gibt es in der Milan-Apotheke Annenstr.151, Adler-Apotheke, Stockumerstr.21 und in der Rathaus-Apotheke, Markt 1 in Witten sowie an der Abendkasse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.