Ein neues Christkind für Witten - Jacqueline Probst eröffnet den Weihnachtsmarkt

Anzeige
Christkind Jacquelind Probst in vollem Ornat. Foto: Annette Hauptmann

Weihnachten kann kommen! Denn Witten hat ein neues Christkind: Jacqueline Probst wird in diesem und im kommenden Jahr die Rolle ausfüllen.

Witten. Die noch 16-jährige Schülerin, sie besucht die Stufe zwölf des Ruhr-Gymnasiums, hat sich bei unserer Zeitung und dem Stadtmarketing für diese ehrenvolle Aufgabe beworben und die Jury direkt überzeugt. "Ich bin wetterfest, kommunikationsfreudig und sehr belastbar", schrieb sie in ihrer Bewerbung. Außerdem "mag ich es, Menschen eine Freude zu bereiten und für schöne Stimmung zu sorgen", so sagt sie. Nun freut sie sich darauf, an den Adventssamstagen kleine Geschenke auf dem Berliner Platz zu verteilen.

Doch zunächst ging es ans Ankleiden. Denn das Christkind wird auch in diesem Jahr mit toll glänzendem Kleid, blonden Haaren und einer Krone geschmückt den Wittener Weihnachtsmarkt hoch oben auf dem Rathausturm eröffnen. "Das macht mir keine Probleme", beruhigt sie, "ich habe keine Höhenangst." Außerdem ist sie ja bei ihrem großen Auftritt mit Seilen gut gesichert. Auch die ersten Fotos sind bereits gemacht, Annette Hauptmann hat dafür ihr Studio und Können zur Verfügung gestellt.

Schaustellerin und Christkind-"Erfinderin" Dagmar Bonner ist ganz begeistert vom neuen Christkind: "Jacqueline ist eine super Nachfolgerin für unsere Tabea." Tabea Kadel hat die Rolle des Christkinds in den beiden vergangenen Jahren ausgefüllt und wünscht ihrer Nachfolgerin alles Gute: "Ich bin überzeugt, sie macht das hervorragend." Und wenn Christkind II Jacqueline einmal Fragen hat, will Christkind I Tabea gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Der Einsatz

Am Donnerstag, 17. November, wird Christkind Jacqueline um 17 Uhr den Weihnachtsmarkt eröffnen und dann mit Bürgermeisterin Sonja Leidemann kleine Geschenke an die Kinder verteilen. Doch das Christkind kommt auch gerne bei den Wittenern vorbei. Kindergärten, Seniorenheime oder andere Einrichtungen können sich an Eva Dannert vom Stadtmarketing unter Ruf 581-1318 wenden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.