Gesunde Ernährung: Männer- oder Frauensache?

Anzeige
Obst, Salat
oder doch
Steak und Pommes?

Am 7. März, dem Tag der gesunden Ernährung, zeigte eine Studie, dass Männer doppelt so viel Fleisch wie Frauen essen. Demnach verzehren Männer durchschnittlich 37,5 Kilogramm Fleisch- und Wurstprodukte im Jahr, Frauen mit 19,3 Kilo etwa nur die Hälfte.

Gemüse dagegen ist schon eher Frauensache. 47 Kilo nimmt Frau zu sich, während Mann auf etwa 40 Kilo kommt. Bei Milchprodukten hält sich das Verhältnis die Waage, Süßigkeiten bereiten im jungen Alter Männern, jenseits des 55. Lebensjahres Frauen mehr Freude.

Zur Vermarktungsstrategie der Lebensmittel-Konzerne sagt Rob Moodie, Ernährungsstudienleiter an der University of Melbourne: "Die Hoffnung darauf, dass die Konzerne freiwillig gesündere Produkte auf den Markt brächten und sich um Wohl und Body-Mass-Index der Konsumenten sorgten, sei etwa so, als würde man Einbrecher damit beauftragen, Türschlösser zu installieren."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.