Klasse 2b der Harkortschule nimmt an Projekt Klasse 2000 teil

Anzeige
Die Klasse 2b mit Frau Lange von Klasse 2000 und Britta Baers von Hundeschule vor Ort (Foto: Anna Füten)
Witten: Harkortschule | Die Klasse 2b
der Harkortschule nimmt am Projekt
Klasse 2000 teil. Es ist ein Unterrichts-
programm, bei dem Gesundheitsförderung,
Sucht- und Gewaltvorbeugung der
Schwerpunkt sind. Seit 1991 haben bereits
über eine Million Kinder in Deutschland an
dem Programm in der Grundschule teilgenommen.

Auch die Kinder der 2b wollen lernen, was sie selbst tun können, damit es ihnen gut geht. Dazu finden pro Schuljahr ca. 15 Stunden zu Themen wie Essen und Trinken, Bewegen und Entspannen, Probleme und Konflikte lösen, u.a. statt, die von Lehrkräften und speziell geschulten Gesundheitsförderern durchgeführt werden. Mit dabei auch die Figur Klaro, die den Kindern hilft Kenntnisse, Fertigkeiten und Haltungen zu erlernen bei denen sie sich wohl fühlen und gesund bleiben.
Das Programm ist nicht umsonst, viele Klassen suchen jedes Jahr Sponsoren. Für die Klasse 2b hat die „Hundeschule vor Ort“ von Britta Baers das Sponsoring übernommen. Ihre Tochter Lia besucht die Klasse 2b der Harkortschule. Durch ihr Engagement können auch die Harkortschüler am Projekt teilhaben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.