Nachwuchsbands gesucht

Anzeige
Das Sommer-Rock-Festival im ehemaligen Steinbruch Imberg geht in diesem Jahr in die vierte Runde.

Für das Sommer-Rock-Festival im ehemaligen Steinbruch Imberg geht es am 15. Juli in die vierte Runde. Ab sofort werden Nachwuchsbands gesucht.

„Wir möchten möglichst jungen Bands die Möglichkeit geben, mal auf einer größeren Bühne zu stehen“, sagt Petra Linden, zuständig für den Bereich Jugendkulturarbeit in Witten.
Angesprochen sind Bands aus dem Großraum Ruhrgebiet mit vorwiegend eigenem Song-Material. Die Song-Liste darf maximal einen Coversong beinhalten, und die Mitglieder sollten nicht älter als 27 Jahre sein.
Über die Teilnahme entscheidet eine Jury, die sich aus sieben Schülern und Studenten zusammensetzt und in Kooperation mit der Wittener Jugendkulturarbeit und dem Kinder- und Jugendbüro auch entscheidend an der Organisation des Festivals beteiligt ist. Die Jugendlichen kümmern sich um Plakatgestaltung, Öffentlichkeitsarbeit, Aktualisierung der Facebook-Seite, Bandauswahl und die Bandbetreuung vorort, während von städtischer Seite organisatorische Dinge wie die Anmeldung der Veranstaltung, das Beschaffen von Technik, Bühne und mobilen Toiletten übernommen werden.
Musikalisch abgedeckt werden soll ein möglichst breites Spektrum. Jede Band sollte sich mit einer einfachen Kurzbeschreibung, ein bis zwei einfachen Hörproben und Infos zu Alter und Besetzung bewerben. Perfekte Studioaufnahmen werden nicht erwartet. „Es kann auch ein einfacher Proberaummitschnitt sein“, sagt Kulturpädagoge Matthias Michels.
Das Festival wird als „Song-Contest“ ausgetragen. Darüber, welche Band letztlich die Nase vorn hat, entscheiden die Besucher mit Stimmzetteln. Dem Gewinner winkt eine Studioaufnahme im „Famous“-Tonstudio.
Bewerbungen sind noch bis zum 24. April unter www.imbergfestival@web.de möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.