Sagentage: Kunst, Gedichte und Musik

Wann? 10.02.2018 18:00 Uhr

Wo? Innenstadt, Witten DE
Anzeige
Rolf Klaer: „Schlafende“. Foto: Veranstalter
Witten: Innenstadt |

Vernissage, Midissage und Finissage

Seit Mai 2016 begleiten die Sagentage in Witten je drei Kunstausstellungen zugleich mit Vernissage, Midissage und Finissage, dazu gibt es Gespräche, Poetry-Lesungen und Livemusik! Am Samstag, 10. Februar, ist es wieder soweit.
Um 18 Uhr beginnt die Vernissage für Rolf Klaer: „Schlafende“ mit Ölgemälden. Der Künstler malt fotorealistische Bilder. Zu sehen ist seine Ausstellung in der Galerie Mimas, Nähe Post.
Um 19 Uhr geht es weiter mit der Midissage für Norbert Rausch: „Sekunde“. In diesen experimentellen Fotoarbeiten widmet der Künstler Menschen jeweils eine ganze Sekunde Belichtungszeit. Die Ergebnisse können die Besucher bestaunen im Cafe Fräulein Mayer, Oststraße 7. Eine Poetry-Lesebühne wird ebenfalls aufgestellt.
Um 20 Uhr endet die Veranstaltung mit der Finissage für Norbert Dähn: „Stadt der Frauen“, Aktfotografie der nicht ganz einfachen Art: Die Bilder sind nicht nur erotisch, sondern auch treffend, persönlich, machen nachdenklich oder auch betroffen. Aber auch mal heiter, sinnlich oder selbstironisch. In "Benno's Brauhaus", Hammerstraße 4, werden die Kunstwerke ausgestellt. Livemusik wird vor Ort die Besucher unterhalten.
Der Eintritt ist frei. Mehr über die Sagentage finden Interessierte auf Facebook unter „Sagentage“, www.facebook.com/Sagentage.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.