Wittener Gitarrengruppe gab Clubkonzert im Kiosk

Anzeige
Als Gruppe und als Solisten konnten die „Surehands“ mit ihren Oldies im VHS-Kiosk hinter dem Rathaus überzeugen. (Foto: Marek Schirmer)
Witten: Kulturkiosk |

Unter dem Motto „15 Jahre die Surehands – 50 Jahre Sgt. Pepper’s“ gab die Wittener Gitarrengruppe im VHS-Kiosk ein 90 minutenlanges Clubkonzert.

Mit deutschen Schlagern und englischen Oldies spielten die acht Musikerinnen und Musiker am Freitag, den 12. Mai 2017 die Lieder ihrer Jugend und zeigten damit, dass Lieder Erinnerun­gen sind und dass altbekannte Hits irgendwann zu Volksliedern werden, die je­der kennt. So sang das Publikum auch kräftig mit und in dem Kult-Kiosk ging es richtig rund.
Für ihr ganz persönliches Jubiläumsständchen kramten die munteren Stadtmusi­kanten in ihrer Liederkiste und brachten Schlager wie „Liebeskummer“, „Zigeu­nerjunge“ und den „Mann im Mond“, aber auch die ganz großen Hits von Bob Dylan, John Denver und Scott McKenzie wurden in der Rotunde geschmettert. Schließlich überzeugten einige Musiker in Solovorträgen mit „Imagine“, „Wish you were here“ und „Detroit City“. Insgesamt: Ein Freitagabend der guten Laune und der den Geschmack des Publikums traf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.