18-Jähriger steckt Zeitschriften in Brand

Anzeige
Witten. Gerade noch mit Zeitschriften gezündelt und schon von Beamten der Wittener Polizei gefasst - dank einer aufmerksamen Zeugin hatte ein 18-Jähriger aus Wetter am Donnerstag, 20. April, einen weniger glücklichen Start in den Tag.
Der junge Mann zündelte am frühen Morgen gegen 3.15 Uhr mit zwei Zeitschriften auf einer Fensterbank eines Wohn- und Geschäftshauses an der Ardeystraße. Eine Zeitungsbotin beobachtete die Aktion - eine Flamme war deutlich zu sehen - und informierte sofort Beamten einer Streifenbesatzung, die sich in der Nähe der Straße aufgehalten hatten. Die Beamten konnten das Feuer austreten und den 18-Jährigen vorläufig festnehmen.
Der Tatverdächtige wurde zur Vernehmung und Anzeigenaufnahme zur Wache gebracht. Die Ermittlungen im Wittener Kriminalkommissariat dauern an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.