Autofahrer verliert Kontrolle, Fußgängerin angefahren - zwei Schwerverletzte

Anzeige
Witten. Am gestrigen 11. Mai kam es an der Wittener Crengeldanzstraße sowie der Pferdebachstraße zu zwei Verkehrsunfällen mit Schwerverletzten.
Gegen 9.45 Uhr befuhr ein 66-jähriger Bochumer die Sandstraße in Richtung Crengeldanzstraße. Als er an der Kreuzung nach links abbog, verlor der Mann aufgrund eines internistischen Notfalls die Kontrolle über sein Auto. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte an eine Fußgängerampel. Der Autofahrer verblieb im Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 5500 Euro.

Auch eine Frau aus Witten (89) verblieb nach einem Unfall um 12.30 Uhr zur weiteren Behandlung im Krankenhaus. Eine 54-jährige Wittener Autofahrerin übersah beim Zurücksetzen ihres Fahrzeuges, an einem Parkplatz an der Crengeldanzstraße 25, die 89-jährige Fußgängerin. Die Fußgängerin verlor durch den leichten Anstoß ihr Gleichgewicht und stürzte zu Boden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.