Cocktails für den guten Zweck - Lions-Club-Spende für St. Elisabeth-Hospiz

Anzeige
Hospizleitung Heike Großheimann (links) freut sich sehr über die Spende des Wittener Lions-Club Rebecca Hanf. Club Präsidentin Annette Krüger (rechts) und Christa Grönemeyer kamen zur Übergabe zu Besuch. Foto: Lions-Club

Über eine Spende in Höhe von 2000 Euro konnte sich jetzt das St. Elisabeth-Hospiz Witten freuen. Die Summe wurde vom Wittener Lions-Club Rebecca Hanf gesammelt.

Stellvertretend für das gesamte Team nahm Hospizleitung Heike Großheimann die Spende von Lions-Club-Präsidentin Annette Krüger und Christa Grönemeyer entgegen: „Wir freuen uns sehr, dass der Lions-Club unsere Arbeit unterstützen möchte, die ja ohne ehrenamtliche und finanzielle Hilfe gar nicht möglich wäre.“
Das Geld hatte der Lions-Club durch den Verkauf von Cocktails beim Stadtfest „Wittener Tafelmusik“ gesammelt und beschlossen, die Summe auf 2000 Euro aufzurunden und dem St. Elisabeth Hospiz zur Verfügung zu stellen.
Erst im April dieses Jahres öffnete das St. Elisabeth-Hospiz Witten seine Türen für schwer kranke Menschen und bietet ihnen Begleitung in der letzten Phase ihres Lebens. Die Baukosten wurden ausschließlich von Spenden und Eigenmitteln getragen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.