Drei Einbrüche auf Wittener Stadtgebiet - Zeugen gesucht

Anzeige

Die Polizei ermittelt derzeit in drei Einbruchsfällen in Witten.

Am frühen Freitagmorgen, 24. März, entwendete ein bislang unbekannter Täter um 5.23 Uhr Kleidung (ein blauer Schal und ein grau-blaues T-Shirt mit Blumenmuster in der Größe XS) von einer Schaufensterpuppe aus einem Geschäft an der Hammerstraße 9. Der gesuchte Täter hat schwarze Haare und war zur Tatzeit mit einer schwarzen Jacke und einer blauen Jeanshose bekleidet. Er trug zudem eine schwarze Umhängetasche mit weißen Applikationen. Die Angaben sowie die genaue Tatzeit ergeben sich aus den Videoaufnahmen des Geschäfts.
Ein weiterer Einbruch in Witten-Mitte ereignete sich in der Nacht von Samstag, 25. März (20 Uhr), auf Sonntag, 26. März (5 Uhr).

Einbruch in ein Lebensmittelgeschäft


Mutmaßlich zwei unbekannte männliche Täter haben eine Eingangstür eines Lebensmittelgeschäfts an der Bahnhofstraße 47 eingeschlagen und eine Registrierkasse inklusive Bargeld sowie mehrere Zigarettenschachteln gestohlen. Die Täter sind vermutlich in Richtung Breddestraße geflüchtet.

Bargeld aus Büro gestohlen

Ebenfalls Bargeld wurde aus Büroräumen einer Sportanlage an der Luhnsmühle 2 im Stadtteil Heven gestohlen. Die Kriminellen hatten am Sonntag, 26. März, zwischen 2 und 6 Uhr eine Tür des Haupteinganges der Sportanlage aufgehebelt und zwei Büroräume durchsucht. Sie entwendeten Bargeld aus der Wechselgeldkasse.
Das regionale Kriminalkommissariat (KK 33) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet auch die Bevölkerung um Mithilfe: Wer hat verdächtige Beobachtungen zu den oben genannten Vorfällen gemacht und kann Hinweise geben? Zeugen melden sich bitte unter Ruf 0234 909 8310 (außerhalb der Geschäftszeiten unter -4441).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.