Französische Schüler zu Gast in Witten

Anzeige
Besuch aus Frankreich haben 22 Schüler des Ruhr-Gymnasiums bekommen. Von der Partnerschule Lyceepaul Hazard in Armentieres sind ebenfalls 22 Schüler nebst zwei Lehrkräften zu Gast. Im Rathaus wurden die Jugendlichen und ihre Lehrer vom stellvertretenden Bürgermeister Lars König empfangen.
Es ist bereits der zweite Besuch von Schülern aus der Partnerschule des Ruhr-Gymnasiums, der erste fand vor zwei Jahren statt.
Während ihres einwöchigen Aufenthalts stehen Unterrichtsbesuche der Gäste, gemeinsamer Sport, Besuche des Kölner Doms, des Hauses der Geschichte in Bonn sowie ein Besuch im Essener Ruhrmuseum auf dem Programm. Dort läuft zurzeit die Sonderausstellung „Rock und Pop im Pott“. Als besonderes Schmankerl wird es ein gemeinsames deutsches Büffet in der Schule geben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.