Geschenke für Bedürftige

Anzeige
164 Geschenke warten darauf, von Bedürftigen geöffnet zu werden.
Das ist ja eine schöne Bescherung! 164 Geschenke warten darauf, am 2. Weihnachtstag in der Christuskirche von Bedürftigen ausgepackt zu werden.
Im Rahmen der Aktion „Tischlein deck dich“, die vor zehn Jahren ins Leben gerufen worden ist, hat sich auch in diesem Jahr das Altenzentrum am Schwesternpark kräftig mit eingebracht. „Angeregt durch einen Fernsehbericht, in dem eine Frau Geschenke für Menschen in Rumänien gesammelt hat, habe ich mir gedacht, eine Einrichtung wie unsere müsste eigentlich auch viele Geschenke zusammenbekommen können“, sagt Andreas Vincke, Einrichtungsleiter des Altenzentrums am Schwesternpark. „Denn“, so Andreas Vincke weiter, „wir haben mit den Bewohnern, Angehörigen, Mitarbeitern und Schülern der Altenpflegeschule viele Menschen, die wir ansprechen können, sich mit einem Geschenk zu beteiligen.“
Gesagt – getan. Es wurden fleißig Geschenke verpackt und abgegeben. Ihr Inhalt: Konserven, Kaffee, Körperpflegeprodukte, Süßigkeiten und weitere Kleinigkeiten. Sieben Jahre ist das mittlerweile her und hat sich zu einer festen Institution entwickelt. In den ersten Jahren wurden verschiedene Organisationen beschenkt, seit vier Jahren gehen die Geschenke an die „Tischlein-deck-dich-“- Aktion der Creativen Kirche.
„Diese Aktion haben wir 2006 zum ersten Mal durchgeführt“, sagt Sebastian Sendzik vom Orga-Team der Creativen Kirche. „Es handelt sich dabei um eine Weihnachtsfeier für Bedürftige. Ursprünglich war sie für Obdachlose gedacht, aber es hat sich dann in eine andere Richtung entwickelt.“ Bei dieser Weihnachtsfeier werden die Gäste bewirtet, es gibt einige kleine Programmpunkte, und es wird gemeinsam gefeiert. Im Schnitt sind es zwischen 160 und 170 Bedürftige, die dieses Angebot wahrnehmen.
Soviele Menschen werden auch in diesem Jahr erwartet, und jeder von ihnen darf, dank vieler fleißiger Spender und Helfer, ein Weihnachtsgeschenk mit nach Hause nehmen.
Die Aktion „Tischlein deck dich“ findet am 26. Dezember von 16 bis 20 Uhr in der Christuskirche an der Sandstraße 12 statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.