Geschenke für Flüchtlinge spenden

Anzeige
Christian Schuh, DRK-Pressesprecher, und Anni Graf, ehrenamtlische Koordinatorin Bereich Betreuung.

Witten hilft, und das schon seit vielen Monaten. Flüchtlingskrise? Nein, hier heißt es Ärmel hochkrempeln, anpacken.

Nun steht Weihnachten vor der Tür, der Duft von Lebkuchen Stollen und Glühwein öffnet Seelen und Herzen. Weihnachten – Zeit auch der Geschenke. Gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz, dem Help-Kiosk, den Ruhrtalengeln und der Stabsstelle Intergration der Stadt Witten möchte Witten aktuell dafür sorgen, das kein bedürftiger Mensch in Witten, kein Flüchtling ohne ein Weihnachtsgeschenk bleibt. Witten engagiert sich für Menschen in Not!

Geschenke für Kinder werden über die seit Jahren etablierte Aktion „Weihnachtswunsch für Kinderträume“ der Ruhrtalengel besorgt, sodass jedes Kind seinen ganz persönlichen Weihnachtswunsch erfüllt bekommt.

Damit aber auch alle älteren bedürftigen Wittener in diesem Jahr nicht leer ausgehen, bitten wir alle Wittener um gemeinsame Unterstützung. Spenden Sie ein Weihnachtsgeschenk im Wert von bis 20 Euro!

Was müssen Sie tun? Wählen Sie einen Adressanten Ihres Geschenkes aus. Sechs Kategorien haben wir ausgesucht: Mann unter 30, von 30 bis 60, über 60 Jahre sowie Frau unter 30, von 30 bis 60, über 60 Jahre. Kaufen Sie ein Geschenk, packen Sie es in einen Karton, der so groß sein sollte, dass er auf einem Fahrradgepäckträger transportiert werden kann. Bitte kleben Sie den Karton nicht zu. An ihm muss groß und sichtbar das Adressaten-Etikett angebracht sein. Packen Sie den Karton bitte auch nicht in Geschenkpapier ein, denn diese Aufgabe wollen Oberstufenschüler der Wittener Gesamtschulen und Gymnasien ehrenamtlich übernehmen. Dann bringen Sie den Karton zu unserer Geschäftsstelle, Poststraße 28.

Die Auflage unserer Zeitung beträgt 51 000 Exemplare. Macht nur jeder 100. Haushalt bei unserer Aktion mit, dann hätten wir schon 500 Päckchen. Das müsste Witten doch schaffen!

Das können Sie schenken


 Hygieneartikel wie Creme, Duschgel/Haarshampoo, Deoroller, Haarbüste und -schmuck, Kamm, Lippenpflegestift, Handcreme, Waschlappen und Handtuch, Zahnbürste und -creme.
 Haushaltswaren wie Geschirrhandtücher, Schüsseln, Küchenkleingeräte.
 Medien wie Bücher, Hörbücher, Hörspiele, Musik-CDs, DVDs.
 Gesellschaftsspiele für Erwachsene.
 Handwerkliches wie Werkzeug, Bastelmaterial.
 Originalverpackte Süßigkeiten (mindestens haltbar bis März 2016) wie Bonbons, Kaugummi, Schokolade, Pralinen, Weingummi (bitte ohne Gelantine oder Geliermittel, da sie vom Schwein kommen und Muslime sie nicht essen.
 Die Erfahrung zeigt, dass ein Weihnachtspäckchen am meisten Freude schenkt, wenn es ein bisschen gemischt mit nützlichen und schönen Dingen gefüllt wird. Keine gebrauchten Sachen, kein Tabak, kein Alkohol, nichts Gefährliches und kein Bargeld.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.