Hausbrand am Wartenbergweg

Anzeige
Dichter Rauch stieg in den Morgenstunden aus dem brennenden Haus. (Foto: FW Witten)
Die Feuerwehr meldete um 7.24 Uhr:

Witten. Seit den frühen Morgenstunden ist die Feuerwehr Witten mit 30 Einsatzkräften am Wartenbergweg im Einsatz. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte ein Wohngebäude in voller Ausdehnung. Drei Bewohner wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Zur Zeit wird das Feuer mit drei Strahlrohren bekämpft.

Um 9.53 meldete die Feuerwehr:

Witten. Der Brand am Wartenbergweg ist inzwischen gelöscht, die Feuerwehr Witten ist mit einer Brandwache vor Ort. Der ausgedehnte Dachstuhlbrand beschäftigt die Wittener Wehr seit 5.14 Uhr. Die Einsatzkräfte vor Ort prüfen nun ob noch weitere Glutnester vorhanden sind und löschen diese dann gegebenenfalls ab. Das Gebäude ist nicht bewohnbar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.