Heiraten mal anders

Anzeige
Kutsche oder Limousine? Große oder kleine Feier? Drinnen oder draußen? Den "schönsten Tag im Leben" in Witten zu feiern, könnte bald mit Hochzeitspaketen noch einfacher sein. (Foto: K&K Oldtimer-Vermietung)
Es ist Frühling, und Liebe liegt in der Luft. Der Heiratsmonat Mai geht zwar langsam zu Ende. Aber auch im Juni wird in Deutschland viel und gern getraut. Passend dazu: Immer beliebter in Witten ist es, sich an schönen historischen Orten wie Haus Herbede oder sogar zu Wasser auf der Schwalbe das Ja-Wort zu geben. Aus diesem Grund will das Bündnis aus SPD und CDU nach weiteren geeigneten Trau-Plätzen Ausschau halten. Der Plan: Ganze Hochzeitspakete sollen buchbar sein, zum Beispiel mit einer Kutschfahrt für die frisch Vermählten und Hotelübernachtungen für die Gäste. Der Saalbau könnte für größere Hochzeitsgesellschaften dann auch zur Verfügung stehen. Die Ruhrstadt könnte sich durch diese Initiative, so der Traum der Politik, zum Hochzeitsparadies mausern und Brautpaare auch über die Stadtgrenzen hinweg nach Witten locken - gut für die Wirtschaft, gut für den Tourismus, gut für die Trauwilligen, denen mit einem Rund-um-sorglos-Paket sicherlich ein wenig Vorbereitungsarbeit abgenommen werden könnte. Die Frage aber, wo man noch schöne Plätze zum Ringwechsel finden könnte, muss zuerst geklärt werden. Hier sind Sie gefragt, liebe Leser! Wer kann uns attraktive Orte zu diesem Zweck nennen? Vielleicht kennen Sie ein romantisches, altertümliches Gebäude? Oder der eigene Garten wäre für Sie der ideale Ort? Nennen Sie uns Ihre Vorschläge und diskutieren Sie hier mit! Wir sind gespannt!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6
Chris Lührmann aus Witten | 25.05.2016 | 10:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.