Interview mit Schlagersänger André Wörmann "Schlager-Kultur im Ruhrgebiet"

Anzeige
Das Interview mit André Wörmann fand im Tonstudio von Heinz Gruss "CeeM Records" in Witten statt.
 
André Wörmann zu Gast beim DMR "Deutsches Musik Radio" in Witten - "Deine Sprache, Deine Musik". http://deutschesmusikradio.de
Witten: CeeM Records Tonstudio | NRW
Hallo André, schön dass Du trotz deiner zahlreichen musikalischen Projekte Zeit für ein kleines Interview mit mir gefunden hast!

Wie stressig ist Dein Leben zur Zeit mit den vielen musikalischen Herausforderungen?

André Wörmann: Ich finde es toll ... weil es für mich kein Stress, sondern eine große Freude ist Musik zu machen und Menschen damit zu unterhalten.

Die meisten Leute kennen Dich nur als Schlagersänger ... Du bist aber auch Entertainer und Bandleader wie ich erfahren konnte?

Wörmann: Gut das Du das ansprichst ... in der Tat kennen mich die meisten nur als Schlagersänger der mit eigenen Titeln auf Schlagerveranstaltungen vertreten ist. Nur wenige wissen, dass ich auch als Entertainer übers Jahr gesehen viele Auftritte absolviere ... und mit meiner Partyband Highlive bin ich im Sommer auf zahlreichen Stadtfesten und Schützenfesten unterwegs ... da hast Du aber gut recherchiert!

Was macht den Unterschied zwischen dem Schlagersänger André Wörmann und dem Entertainer André Wörmann aus?

Wörmann: Was bei beiden Projekten klar im Vordergrund steht, ist die Liebe zum Deutschen-Schlager und der deutsprachigen Musik insgesamt. Wenn du auf Deutsch singst, hast du viel mehr Nähe zu deinem Publikum. Bei meinen Entertainer-Programmen greife ich auf populäre und altbekannte Deutsche-Schlager der letzten 50 Jahre zurück. Da kennen dann alle Zuschauer den Text und können sofort mitsingen, das erzeugt beim Zuhörer eine vertraute Atmosphäre.

Hast Du demnach als Entertainer verschiedene Programme im Repertoire?

Wörmann: Ja genau, ich habe die Programme auf verschiedene Veranstaltungsformen die übers Jahr anfallen angepasst. Da gibt es zum Beispiel mein Programm "Schlager der Nacht" das ich überwiegend auf Schlager der 70er und 80er Jahre ausgerichtet habe. Es befinden sich auch Schlager der Neuzeit und einige eigene Songs in diesem Programm, es ist aber überwiegend auf alt bekanntem aufgebaut. Dieses Programm biete ich ganzjährlich für alle möglichen Veranstaltungsarten an. Dann habe ich noch 3 weitere Programme welche auf saisonale Veranstaltungen ausgerichtet sind. Das sind mein Karnevals-Programm "Karneval mit buntem Schlagermix", mein Oktoberfest-Programm "Wies'n Zeit ist Schlagerzeit" und mein Weihnachts-Programm "Schlager trifft Weihnacht" mit dem ich dieses Jahr unter anderem auch auf den
Weihnachtsmärkten in Dortmund und Hagen vertreten sein werde.

Kannst Du etwas von deinen aktuellen Projekten erzählen?

Wörmann: Klar gerne ... ich arbeite gerade parallel an 2 Geschichten. Ein Song in dem ich meine Verbundenheit zum Ruhrgebiet besinge und ein zweiter über meinen Fußballverein Borussia Dortmund. Beide Songs sind von meinem Komponist und Texter Uli Humme und ich denke, dass ich sie nächsten Monat im Kasten haben werde. Die Uraufführung wird es dann bei meinem Auftritt beim DortBunt dem großen Stadtfest der Stadt Dortmund auf der Showbühne des BVB geben. Das wird spannend!

Wie erklärst Du dir, dass so viele Schlagersänger/innen aus NRW kommen?

Wörmann: Da muß ich etwas weiter ausholen ... der Deutsche Schlager ist in NRW sehr populär und bereits seit den 70er Jahren kommen viele populäre Schlagersänger/innen wie zum Beispiel Jürgen Marcus, Andrea Jürgens, Jürgen Renfordt, Wolfgang Petry, Ibo und noch einige mehr aus dieser Region. Man kann schon fast von einer Schlager-Kultur in NRW und insbesondere im Ruhrgebiet sprechen. Später setzte sich das dann mit etablierten Künstler/innen wie Andrea Berg, Michael Wendler, Olaf Henning, Jörg Bausch, Frank Chagall, Marco Kloss, Matthias Carras, Mike Bauhaus, Jürgen Peter oder Sandy Wagner fort. Auch aktuell gibt es vielversprechende junge Nachwuchskünstler/innen bei uns in NRW von denen ich Julia Bender, Anke Fürst, Oxana, Sebastian von Mletzko, Anja Owens, Markus Nowak, Lea Marie Kaiser, Tom Touri, Andy Andress oder das Schlager-Duo "neon" exemplarisch nennen möchte. Es passiert hier wirklich immer sehr viel in den Bereichen Deutscher-Schlager und Popschlager. Aktuell entwickelt sich in NRW eine neue Generation von Musikproduzenten und DJ's, welche den Popschlager mit Dance-Elementen anreichern und dadurch einen ganz eigenen modernen Sound erschaffen. Da stechen besonders Domic Franken, Denny Fabian und Oliver deVille hervor. Durch die hohe Zahl an Schlagersänger/innen im Ruhrgebiet findet auch ein natürlicher Wettbewerb zwischen den Künstlern statt, was sich positiv auf die Qualität der Musik-Produktionen auswirkt. Konkurrenz belebt auch hier den Markt.

Zum Schluß noch die Frage wo man Dich in nächster Zeit, außer bei DortBunt, noch live erleben kann?

Wörmann: Oh ja ... das ist sogar eine meiner absoluten Lieblingsveranstaltungen ... Die Schlagernacht im Matchball ... Das ist eine Wittener Schlagerveranstaltung mit Tradition, die gibt es schon seit vielen Jahren. Die Location ist eher klein, aber dafür ist der Laden bei der Schlagernacht immer rappelvoll und es herrscht eine super Stimmung. Da sind dann nur absolute Schlagerfans dabei und es hat etwas familiäres, so eine Art Schlagergemeinde, das ist schon speziell. Organisator der Schlagernacht ist übrigens Heinz Gruss, in dessen schönem Tonstudio wir uns gerade befinden. Dabei sein werden außer mir, Thorsten K, Andrea Foubister Thompson, Lars Vegas, Manuela Wüsten, Dennis Viebahn und NEON so weit ich weiß. Alles liebgewonnene Künstlerkollegen_innen auf die ich mich schon sehr freue!

Ach bevor ich es vergesse, es gibt noch eine Sache die mir am Herzen liegt. Der neue Radiosender DMR "Deutsches Musik Radio" in Witten hat seinen Sendebetrieb aufgenommen. DMR macht Programm für die ganze Familie und bietet 24 Stunden am Tag beste deutsche Musik. Kann ich jedem Liebhaber Deutscher-Schlager nur wärmstens empfehlen ... hört unter deutschesmusikradio.de doch einfach mal rein.

Ich danke für das Interview und wünsche Dir weiterhin viel Erfolg und Freude mit dem Deutschen-Schlager.

Wörmann: Immer gerne ... hat Spass gemacht!

Interview: Steffen Hopp

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.